Viktoria-Wasserfälle

Die Viktoriafälle liegen am westlichen Zipfel von Simbabwe, an der Grenze zu Sambia. Teile der gigantischen Wasserfälle liegen auf der sambischen Seite. Beide Länder teilen sich eines der 7 Naturweltwunder. Die Möglichkeiten, die majestätischen Wasserfälle zu erleben sind vielfältig – von ruhig und entspannt bis zum Nervenkitzel.

In Sambia sind die mächtigen Victoriafälle auch unter dem Namen "Mosi-oa-Tunya".  bekannt. Übersetzt bedeutet dies "donnernder Rauch". So ähnlich muss sie auch der schottische Entdecker und Missionar David Livingstone im Jahre 1885 erlebt haben, als er die tösenden Wasserfälle entdeckte und nach seiner Königin Victoria von Großbritannien benannte.

Die Victoriafälle sind das Resultat des mächtigen Naturschauspiels, wenn sich der Sambesi über eine 1708 Meter breite Basaltklippe etwa 110 Meter in die Tiefe stürzt. Die Fälle gehören zu den größten Naturwundern unseres Planeten und versetzen jeden, der das donnernde Spektakel mit eigenen Augen sieht, in Faszination.

Die gewaltigen Victoriafälle sind UNESCO Weltnaturerbe und gehören zu den sieben Weltwundern. Sie bestehen aus 5 verschiedenen „Fällen“, 4 davon befinden sich in Simbabwe: Der Devil’s Cataract, die Main Falls, die Rainbow Falls und die Horseshoe Falls. Der Eastern Cataract liegt auf sambischer Seite.

Auf angelegten Wegen entlang der Schlucht und durch üppigen Regenwald gelangt man zu immer neuen wunderschönen Aussichtspunkten mit Blick auf die verschiedenen Abschnitte der Fälle.

Der Anblick der Fälle und die Wassermenge des Sambesi hängt stark von den Regenfällen oberhalb der Fälle in Angola und Sambia ab. Am Ende der Regenzeit (März – Mai) sind die Fälle am wasserreichsten und gewaltigsten. In der Trockenzeit (Juni - November) liegen Teile der Felsen trocken.

Neben dem Bestaunen dieses atemberaubenden Naturschauspiels gibt es rund um die Viktoriafälle ein zahlreiches Angebot an Freizeitaktivitäten. Flussaufwärts, wo der Sambesi noch ruhig und friedlich fließt, kann man mit dem Kanu gemächlich durch das Wasser gleiten oder bei einer Fahrt in den Sonnenuntergang die Aussicht auf die Tiere am Ufer und die Landschaft genießen. Wo die Stromschnellen etwas unruhiger werden, kommen abenteuerlustige und etwas Nervenkitzel suchende White Water Rafting Fans voll auf Ihre Kosten. 

Ganzjährige Aktivitäten rund um die Viktoriafälle

Schifffahrten

Schifffahrt in den Sonnenuntergang 
Schifffahrt mit Mittagessen (mindestens 10 Personen)
Schifffahrt mit Abendessen (mindestens 6 Personen)
Schifffahrt mit dem Zambezi Explorer - Signature Deck 
Schifffahrt in den Sonnenuntergang auf dem Ra-i-Kane Boot
Begleiteter Ausflug zu den Wasserfällen
Luna Regenbogentour zu den Wasserfällen
Ausflug zu den Wasserfällen aus Simbabwe kommend (evtl. Visum notwendig) 
Kanufahrt auf dem Sambesi

Tagesausflüge nach Botswana

Ganztägiger Ausflug in den Chobe Nationalpark 
Halbtagesausflug in den Chobe Nationalpark mit Mittagessen
Halbtagesausflug in den Chobe Nationalpark ohne Mittagessen
Schifffahrt im Sonnenuntergang nach Chobe ab Victoria Falls
Ganztägiger Ausflug in den Chobe Nationalpark ab Imbabala

Panorama-Rundflüge mit dem Helikopter

Kleiner Rundflug (12 Minuten) 
Großer Rundflug (25 Minuten)

Brückenaktivitäten

Bungee Jumping (111m Einzelsprung) 
Bridge Slide - Seilbahn über die Schlucht
Bridge Swing - Schaukeln über der Schlucht
Tandem Bridge Slide
Tandem Bridge Swing
Big Air Experience ( Bungee , Bridge Swing , Bridge Slide COMBO ) 
Begleiter Gang mit Erkundung der historischen Brücke

Safariaktivitäten im Stanley Game Reserve

Elefantenritt
Jumbo Junction - Interaktion mit Elefanten  (mindestens 10 Personen)
Pirschfahrt (vor- oder nachmittags) 
Nachtpirschfahrt mit Abendessen im Busch

Saisonale Aktivitäten rund um die Viktoriafälle

White Water Rafting

Ganztägige Raftingtour bei niedrigem Wasserstand (August bis Mitte Januar)
Ganztägige Raftingtour bei hohem Wasserstand (Mitte Januar bis März)
Ganztägige Raftingtour mit Übernachtung (August bis Mitte Januar)
Zweieinhalbtägige Raftingtour (August bis Mitte Januar)
Fünftägige Raftingtour (August bis Mitte Januar)

Wandern in der Schlucht & Schwimmen

Wanderung zum Boiling Pot (Ende August bis Anfang Dezember)
Schwimmen im Devil's Pool (August bis Mitte Januar)