Luxus Primaten-Safari

Diese Safari kombiniert die weiten Savannenebenen des Queen Elizabeth Parks und den dichten tropischen Regenwald des Kibale und Bwindi Nationalparks. Erleben Sie die außergewöhnliche Tierwelt und eine unvergessliche Begegnung mit den Menschenaffen Ugandas.

Elefant in QENP

Tag 1 | Ankunft
Sie kommen am Entebbe Flughafen an, wo Sie ein Vertreter unseres Partner-Unternehmens begrüßt und zu Ihrer Unterkunft in Kampala bringt. 
Ü F/-/-: Emin Pasha

Tag 2 | Entebbe – Kibale Forest
Nach einem entspannten Frühstück verlassen Sie die Entebbe Richtung Westen nach Fort Portal. Das Mittagessen wird mitgeführt und unterwegs eingenommen. Die Stadt Fort Portal ist ein Teeanbaugebiet und liegt in der Nähe der „Mondberge“, wie das Ruwenzori-Gebirge auch genannt wird. Von hier aus geht die Fahrt weiter durch eine Region von Kraterseen zum Kibale Forest Nationalpark. Dieser tropische Urwald hat die größte Dichte und Artenvielfalt an Primaten in ganz Ostafrika. Es leben 13 verschiedene Arten auf ca. 560 Quadratkilometern, davon allein über 1000 Schimpansen.
Ü F/M/A: Primate Lodge Luxury Cottages

Tag 3 | Schimpansen Tracking und Bigodi Sumpf
Der heutige Tag steht im  Zeichen des Schimpansen Trackings in Kibale Forest. Auf einer geführten Wanderung durch den tropischen Regenwald können sie neben den imposanten Schimpansen auch verschiedene Stummelaffen und Meerkatzen erleben. Nach dem Mittagessen geht es auf eine ganz andere Art der Naturwanderung, im Bidogi Sumpf. Der Bigodi Sumpf ist ein Gemeinschaftsprojekt der ansässigen Gemeinden und biete neben den Primaten auch zahllosen Vögeln eine Heimat.
Ü F/M/A: wie am Tag zuvor

Tag 4 | Queen Elizabeth Nationalpark
Nach dem Frühstück erfolgt der gemächliche Aufbruch in Richtung Queen Elizabeth Nationalpark. Unterwegs erkunden Sie die wunderschöne Kraterseen-Region und die Ausläufer der Ruwenzori-Berge. 
Ü F/M/A: Katara Lodge

Tag 5 | Queen Elizabeth Nationalpark
Der Tag beginnt früh mit einer morgendlichen Pirschfahrt und weiter zum Paarungsgebiet der Uganda Kobs. Bevor Sie für das Mittagessen zur Lodge zurückkehren, geht es noch auf die Suche nach Löwen, Elefanten, Büffeln und anderer Wildtiere. Am Nachmittag findet eine Bootssafari auf dem Kazinga Kanal statt. Der Kanal ist eine natürliche Verbindung zwischen dem Lake Edward und dem Lake George. Dank des Vogelreichtums sowie der Flusspferde und Elefanten, die hier leben oder Abkühlung suchen, ist diese Bootstour einer der Glanzpunkte der Safari. Anstelle der Frühpirschfahrt können Sie eine fantastische Heißluftballoon-Safari machen – eine einzigartige Erfahrung vor der traumhaften Kulisse des Queen Elizabeth Nationalparks und der majestätischen Ruwenzori-Berge (Aufpreis – Vorausbuchung erforderlich!)
Ü F/M/A: wie am Tag zuvor

Tag 6 | Queen Elizabeth Nationalpark
Heute unternehmen Sie eine weitere Pirschfahrt in Kasenyi, bevor es dann langsam weitergeht in den Süden - den Ishasha Sektor - des Nationalparks. Dieser Teil des Nationalparks ist berühmt für seine „Baumlöwen“.  Nachdem Sie im Ihrem Camp eingecheckt haben, machen Sie sich am Nachmittag auf die Suche nach den Großkatzen, die sich besonders gerne in den bequemen, großen Feigenbäumen aufhalten.
Ü F/M/A: Ishasha Wilderness Camp

Tag 7 | Ishasha – Bwindi Impenetrable Forest
Frühmorgens ist eine gute Zeit für ein weitere Pirschfahrt, um Löwen, Elefanten und andere Tiere in Aktion zu erleben. Nach einer ausgiebigen Beobachtungsfahrt erwartet Sie mit einem Frühstück mitten im Busch ein weiterer Höhepunkt Ihrer Safari. Entspannt fahren Sie danach weiter durch den Busch und kehren zum Mittagessen ins Camp zurück. Am Nachmittag geht die Fahrt dann zum Bwindi Impenetrable Forest – Heimat der letzten Berggorillas.
Ü F/M/A: Buhoma Lodge

Tag 8 | Gorilla Tracking
Der Höhepunkt dieser Rundreise ist sicherlich der Besuch der seltenen Berggorillas, den sanften Riesen des Urwalds. Erwarten Sie eine längere Wanderung durch zum Teil steiles und schlüpfriges Gebiet, bevor Sie auf eine Gruppe von Gorillas treffen.  Sobald Sie bei den Tieren angekommen sind und Sie sie beim Schlafen, Essen und Spielen aus nächster Nähe beobachten, sind die Anstrengungen der Wanderung schnell vergessen. Sie dürfen eine Stunde bei den Gorillas verweilen und sie ausgiebig beobachten -  ein einmaliges und unvergessliches Erlebnis!
Ü F/M/A: wie am Tag zuvor

Tag 9 | Lake Mburo Nationalpark
Nach dem Frühstück verlassen Sie Bwindi in Richtung des Lake Mburo Nationalparks. Bevor Sie den Park erreichen, halten Sie unterwegs in einem Restaurant zum Mittagessen. Auf dem Weg vom Parkeingang zu Ihrer Lodge werden Ihnen schon die ersten Wildtiere begegnen. Nach dem Einchecken in der Lodge haben Sie Zeit zum Entspannen. Genießen Sie die fantastischen Ausblicke auf die wunderschöne Landschaft von Ihrem Zelt oder dem Panorama-Swimming-Pool aus. Am Abend haben Sie noch die Möglichkeit an einer Nachtpirschfahrt teilzunehmen (Aufpreis - Vorausbuchung notwendig!)
Ü F/M/A: Mihingo Lodge

Tag 10 | Lake Mburo – Entebbe
Der Tag beginnt früh mit einer Naturwanderung in Begleitung eines kundigen Rangers. Lake Mburo und Kidepo sind die einzigen Nationalparks in Uganda, in denen eine Fußsafari möglich ist. Zum Frühstück kehren Sie in die Lodge zurück. Eine letzte Pirschfahrt erleben Sie auf dem Weg nach Entebbe, während Sie sich noch im Park befinden. Die Fahrtzeit beträgt rund 4 Stunden und gegen Nachmittag erreichen Sie die Entebbe, um Ihre Heimreise oder Ihr Anschlussprogramm anzutreten.
F/M/-

Pro Person im Doppelzimmer bei Gruppengröße 2 bis 6 Personen

Januar bis März | Juni bis Oktober | Dezember

Komfort-Unterkünfte 3.945 € | Einzelzimmerzuschlag 855 €

Gorilla Permit 575 €

April bis Mai | November

Komfort-Unterkünfte 3.565 € | Einzelzimmerzuschlag 795 €

Gorilla Permit 435 €

Fahrt mit dem Heißluftballon (falls gewünscht): 450 €

Nachtpirschfahrt in Lake Mburo (falls gewünscht): 35 €

Hinweis
Bitte beachten Sie, dass unsere Preise auf Basis des US Dollars berechnet sind. Bei starken Kursschwankungen behalten wir uns ggf. Preisanpassungen vor.

Inklusive:

  • Unterkunft, Verpflegung, Transfers und Aktivitäten wie im Programm beschrieben
  • Flughafentransfer ab/bis Entebbe Airport
  • Nutzung eines Allrad-Safari-Jeeps bei Gruppengröße 2 bis 6 Personen
  • Qualifizierter englischsprachiger Driver/Guide
  • 1,5 l Wasser (Trinkflasche) pro Person und Tag im Fahrzeug
  • Alle Nationalparkgebühren und lokalen Steuern
  • Schimpansen Permit für den Kibale Nationalpark (100 USD)
  • R+V Reisepreissicherungsschein

    Exklusive:

    • Internationaler Flug
    • Visumgebühren
    • Getränke und zusätzliche Mahlzeiten
    • Gorilla Permit
    • Optionale Aktivitäten
    • Trinkgelder für die Guides und Scouts (25 bis 40 USD pro Tag pro Guide sind üblich)
    • Reiseversicherungen
    • Artikel für den persönlichen Bedarf

    25. April 2017 | 1. Juli 2017 | 26. Juli 2017 | 13. August 2017 | 7. September 2017 | 20. November 2017