Skip to main content

Klassische Uganda Safari

Erleben Sie die Höhepunkte Ugandas auf einer großen Rundreise: Gorillas im Nebel, Schimpansen hautnah, die mächtigen Murchison Wasserfälle, den bezaubernden Queen Elisabeth Nationalpark. Entspannen Sie am Ende noch etwas an der Quelle des Nils in Jinja oder erleben Sie eine berauschende Wildwasserfahrt.

Kochbananentransport | Foto: G. Krüner

Tag 1 | Ankunft
Sie werden am Flughafen in Entebbe begrüßt und zu Ihrer Unterkunft gebracht.
Ü -/-/-: African Roots Guest House € | Carpe Diem Guesthouse €€ | Lake Victoria Serena Resort €€€

Tag 2 | Lake Mburo Nationalpark
Nach dem Frühstück fahren Sie zum Lake Mburo Nationalpark. Dort angekommen unternehmen Sie eine Pirschfahrt rund um den Lake Mburo. Sicher werden Ihnen wilde Tiere wie Warzenschweine, Impalas, Büffel oder Zebras begegnen.
Ü F/M/A: Rwakobo Rock € | Mihingo Lodge €€€

Tag 3 | Lake Mburo Nationalpark – Bwindi
Am Morgen können Sie eine Bootstour auf dem See genießen und die bunten Vögel und die Flusspferde, die im Wasser baden, bewundern. Anschließend geht die Fahrt weiter zum Bwindi Impenetrable Forest. 
Ü F/M/A: Bwindi Jungle Lodge € | Mahogany Springs €€ | Gorilla Forest Camp €€€ 

Tag 4 | Bwindi Gorilla Tracking
Heute erleben Sie den Höhepunkt Ihrer Safari: Sie treffen auf die sanften Riesen Bwindis! Besonders geübten Wanderern wird der Weg im Wald gefallen. Es ist schwierig, vorherzusagen, wie lange es dauert, bis Sie auf die Gorillas treffen. Der Marsch, der durchaus anstrengend sein wird, kann ca. zwei bis acht Stunden dauern, bevor Sie einen Gorilla zu Gesicht bekommen. Aber Sie werden bei der ersten Entdeckung dieser wundervollen Geschöpfe merken, dass die Anstrengungen es Wert waren. Sie können die Gorillas beim Fressen, beim Spielen und beim Dösen aus einem guten Blickwinkel beobachten, eine unvergessliche und einzigartige Erfahrung! Um den Lebensraum der Gorillas zu respektieren, ist die Zeit mit den Gorillas auf eine Stunde begrenzt. Der Ranger wird Ihnen erklären, wie Sie sich in der Umgebung der Riesenaffen verhalten sollen.
Ü F/M/A: wie Tag zuvor

Schimpanse in Kibale | Foto: G. Krüner

Tag 5 | Bwindi – Queen Elizabeth Nationalpark
Heute fahren Sie zum Queen Elizabeth Nationalpark. Es ist eine schöne Strecke, die durch den Ishasha Sektor im Süden des Parks führt, der für seine "Baumlöwen" berühmt ist. Am Spätnachmittag gibt es noch einmal die Möglichkeit zu einer Pirschfahrt, die Ihnen Blick auf Wasserbüffel, Warzenschweine und andere Wildtiere ermöglichen wird.
Wenn Sie von Nkuringo kommen, gibt es die Möglichkeit, den ersten Teil des Weges nochmal durch den Bwindi Urwald zu wandern und sich in Buhoma abholen zu lassen.
Ü F/M/A: Queen Elizabeth Bush Lodge € | Mweya Lodge €€ | Katara Lodge €€€

Tag 6 | Queen Elizabeth Nationalpark
Nach dem Frühstück besuchen Sie die Schimpansen im Kyambura Wildlife Reservat. Durch das Grasland fahrend erreichen Sie eine hundert Meter tiefe Schlucht, die mit tropischem Regenwald bedeckt ist. Sie steigen in die Schlucht des Kyambura Flusses hinunter und suchen nach wilden Schimpansen. Es ist eine sehr schöne Wanderung, bei der Ihnen  viele verschieden bunte Vögel und Schmetterlinge begegnen. Zum Mittagessen sind Sie wieder in der Lodge. Anschließend machen Sie eine Bootstour auf dem Kazinga-Kanal, einer natürlichen Verbindung zwischen dem Lake Edward und dem Lake George mit einer großen Dichte an Flusspferden  Beeindruckt von den Elefanten, den Büffeln und den Hunderten von Flusspferden wird dieser Ausflug sicherlich einer der Höhepunkte Ihrer Safari sein.
Ü F/M/A: wie am Tag zuvor

Tag 7 | Queen Elizabeth Nationalpark – Kibale
Nach dem Frühstück verlassen Sie den Queen Elizabeth Nationalpark und fahren durch eine reizvolle Landschaft zum Kibale Forest Nationalpark. Unterwegs sehen Sie die eindrucksvolle Kette der Ruwenzori Berge vielen, fast 5000 m hohen Gipfeln.
Ü F/M/A: Primate Lodge € (Standard Cottage) | Primate Lodge €€ (Luxus Cottage) | Papaya Lake Lodge €€€

Tag 8 | Kibale Nationalpark & Bigodi Sumpf
Heute öffnet der Wald seine Pforten für ein sensationelles Schimpansen-Tracking. Kibale Forest ist bekannt für die größte Vielfalt und die höchste Konzentration von Primaten in Ostafrika. Erleben Sie eine geführte Wanderung im tropischen Regenwald auf der Suche nach wilden Schimpansen, Rotschwanzmeerkatzen, schwarz-weißen Stummelaffen und vielen anderen. Nach einem herzhaften Mittagessen geht es auf eine völlig andere Art der Wanderung in den Bigodi Sumpf. Dieser Sumpfrundgang ist eine Initiative der örtlichen Gemeinden und dauert etwa zwei Stunden. Zu entdecken gibt es zahlreiche Vögel und Primaten.
Ü F/M/A: wie Tag zuvor

Kaffernbüffel in Murchison | Foto: G. Krüner

Tag 9 | Kibale – Hoima/Lake Albert
Von Kibale geht die Fahrt durch die malerische Landschaft Westugandas nach Hoima, Hauptstadt der gleichnamigen Region. Hier können sie viel über die Kultur Ugandas erfahren und mit etwas Glück auch den Königspalast besuchen. Die Lake Albert Lodge liegt mit wunderschönem Blick auf den See.
Ü F/M/A: €€ und €€€ Hoima Cultural Village

Tag 10 | Murchison Falls Nationalpark
Heute brechen Sie zu einem der schönsten geschützten Gebiete in Uganda auf, dem Murchison Falls Nationalpark. Am Nachmittag machen Sie eine Pirschfahrt im Park. Zu entdecken gibt es die Rothschild-Giraffen, Elefanten, Jackson Kuhantilopen, Löwen, Wasserböcke und eine große Anzahl von Vögeln.
Ü F/M/A: Pakuba Lodge € | Paraa Safari Lodge €€ | Baker's Lodge €€€

Tag 11 | Murchison Falls Nationalpark
Morgens machen Sie eine Bootsfahrt auf dem Nil und können dabei die Flusspferde beobachten oder die Krokodile, die faul am Ufer in der Sonne dösen. Kurz vor den Fällen hält das Boot am Ausstieg zum Fußweg zu den Fällen. Auf einer einstündigen Wanderung gelangen Sie zum Aussichtspunkt über den Fällen und haben grandiose Ausblicke auf die Schlucht und die herabstürzenden Wassermassen. Am Nachmittag machen Sie eine weitere Pirschfahrt im Nationalpark.
Ü F/M/A: wie am Tag zuvor

Foto: Ziwa Rhino Fund

Tag 12 | Murchison Falls Nationalpark - Ziwa Rhino Sanctuary
Nach den Frühstück verlassen Sie den Murchison Falls Nationalpark und fahren zur Ziwa Rhino Sanctuary. Dort essen Sie zu Mittag und besuchen nachmittags mit einem Ranger per Fußsafari die Nashörner, die durch dieses interessante Projekt geschützt werden.
Ü F/-/-: €€ und €€€ Amuka Lodge

Tag 13 | Schuhschnabel - Entebbe
Heute gehen Sie am frühen Morgen auf die Pirsch nach dem seltenen Schuhschnabel. Nach dem Mittagessen fahren Sie weiter nach Entebbe.
Ü F/-/-: African Roots Guest House € | Carpe Diem Guesthouse €€ | Lake Victoria Serena Resort €€€

Tag 14 | Heimreise
Passend zu Ihrem Rückflug Transfer zum Flughafen Entebbe.
F/-/-

Privatsafari Reisepreis pro Person im Doppelzimmer

Unterkünfte €

3.695 € mit 2 Reiseteilnehmern
3.455 € mit 3 Reiseteilnehmern
3.245 € mit 4 bis 5 Reiseteilnehmern
3.175 € mit 6 bis 7 Reiseteilnehmern

Einzelzimmerzuschlag:  340 €

Unterkünfte €€

5.225 € mit 2 Reiseteilnehmern
4.625 € mit 3 Reiseteilnehmern
4.400 € mit 4 bis 5 Reiseteilnehmern
4.365 € mit 6 bis 7 Reiseteilnehmern

Einzelzimmerzuschlag:  560 €

Unterkünfte €€€

5.825 € mit 2 Reiseteilnehmern
5.385 € mit 3 Reiseteilnehmern
5.165 € mit 4 bis 5 Reiseteilnehmern
5.100 € mit 6 bis 7 Reiseteilnehmern

Einzelzimmerzuschlag: 530 €

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass unsere Preise auf Basis des US Dollars berechnet sind. Bei starken Kursschwankungen behalten wir uns ggf. Preisanpassungen vor.

 

 

Inklusive:

  • Alle Transfers
  • Qulifizierter englischsprachiger Driver-/Guide
  • Unterkunft, Verpflegung und Aktivitäten wie beschrieben
  • Nationalparkgebühren und lokale Steuern
  • Fahrt in einem Allradfahrzeug während der Safari
  • Gorillapermit
  • Schimpansen Permit im Kibale Forest Nationalpark und Kyambura Schlucht
  • Trinkwasser im Fahrzeug
  • R + V Reisepreissicherungsschein

Exklusive:

  • Internationale Flüge
  • Reise- und Krankenversicherung
  • Visumgebühren
  • Zusätzliche Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Gegenstände des persönlichen Gebrauchs