Skip to main content

Entdecke Uganda!

Entdecken Sie Ugandas schönste Seiten auf einer 7tägigen Safari-Reise in Begleitung einer internationalen Kleingruppe. Erleben Sie die faszinierende Tierwelt und die Primaten des Landes sowie die Begegnung mit einer anderen Kultur.

Tag 1 | Ankunft
Sie kommen am Entebbe Flughafen an, wo Sie ein Vertreter unseres Partner-Unternehmens begrüßt und zu Ihrer Unterkunft in Entebbe bringt. 
Ü F/-/-: Komfort: Protea Hotel | Economy: Karibu Guesthouse

Tag 2 | Lake Mburo Nationalpark
Nach dem Frühstück verlassen Sie Entebbe in Richtung des Lake Mburo Nationalparks, der südwestlich der Stadt liegt. Auf dem Weg dorthin überqueren Sie den Äquator, wo Sie einen kurzen Halt einlegen und ein paar Fotos als Andenken machen können. Zum Mittagessen fahren Sie zum Igongo Cultural Center, anschließend geht die Fahrt weiter zum Mburo See. Nachdem Sie Ihr Zimmer bezogen haben, geht es auf eine spannende Fußpirsch im Nationalpark um Ugandas Tierwelt gleich schon mal aus nächster Nähe zu erleben.  Lake Mburo ist der kleinste Nationalpark Ugandas mit einer wunderschönen Landschaft und überraschenden Vielfalt and Tierarten – bei letzten Erhebungen wurden 315 verschiedene Arten gezählt! Im Juli 2015 wurden zudem noch Giraffen aus dem Murchison Falls Nationalpark eingeführt.
Ü F/M/A: Komfort: Mihingo Lodge | Economy: Rwakobo Rock

Tag 3 | Bwindi Impenetrable Forest Nationalpark
Nach dem Frühstück packen Sie Ihre Koffer und verlassen den Lake Mburo Nationalpark auf einer kurzen Pirschfahrt in Richtung Bwindi Impenetrable Forest. Von der weltweiten Population von etwas über 800 Berggorillas lebt hier etwa die Hälfte und man hat sehr gute Chancen die sanften Riesen aus nächster Nähe zu beobachten. Dank engagierter Schutzprogramme ist die Zahl der bedrohten Primaten in den letzten Jahren von ca. 300 auf ca. 400 angewachsen. Unterwegs machen Sie Halt zum Mittagessen.
Ü F/M/A: Komfort: Mahogany Springs | Economy: Silverback Lodge

Gorilla in Bwindi | Foto: UWA

Tag 4  | Gorilla Tracking
Der heutige Tag ist sicherlich einer der Höhepunkte Ihrer Reise – Sie treffen auf die „Sanften Riesen“ Bwindis. Bevor die Wanderung beginnt, erhalten Sie eine kurze Einweisung zu Verhaltensregeln durch die Parkverwaltung. Anschließend beginnt Ihre Wanderung durch eine reizvolle Landschaft, die jedoch auch anstrengend ist. So müssen Sie zum Beispiel steile Hänge überwinden und sich durch dichteres Gestrüpp kämpfen. Solch eine Wanderung kann zwischen 1 und 7 Stunden dauern, bevor Sie auf die Gorillas treffen. All die Anstrengung ist jedoch vergessen, sobald Sie in der Nähe der Tiere sind und diese ausgiebig beobachten können – ein unvergleichliches Erlebnis!  Nach einer Stunde bei der Gruppe begeben Sie sich auf den Rückweg.
Ü F/M/A: wie am Tag zuvor

Marktstand an Straße | Foto. G. Krüner

Tag 5 | Kibale Forest Nationalpark 
Nach einem zeitigen Frühstück geht die Fahrt weiter in Richtung Norden zu einem weiteren tropischen Urwald, dem Kibale Forest Nationalpark. Der Weg dorthin führt sie an den ausgedehnten Savannen-Ebenen des Queen Elizabeth Nationalparks vorbei, wo Sie sich auf die Suche nach den berühmten „Baumlöwen“ begeben. Nach einem Picknick-Lunch fahren Sie weiter zu den „Mondbergen“ (Ruwenzori Gebirge). Von hier aus geht der letzte Fahrtabschnitt direkt zum Kibale Forest Nationalpark.
Ü F/M/A: Komfort: Primate Lodge Luxury Cottage | Economy: Primate Lodge Standard Cottage

Tag 6 | Schimpansen Tracking und Bigodi Sumpf
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Schimpansen. Kibale ist bekannt für die größte Konzentration an Primaten in ganz Ostafrika. Auf einer geführten Wanderung durch den tropischen Regenwald begeben Sie sich auf die Suche nach den hier lebenden Schimpansen, Rotschwanzmeerkatzen, Stummelaffen und vielen anderen. Nach dem Mittagessen geht es weiter zu dem Dorf Bigodi. Auf einer etwas anderen Tour erfahren Sie durch einen lokalen Führer einiges über die hier ansässigen Stämme aus erster Hand. Diese Wanderung führt Sie nicht nur zu einer Grundschule, sondern Sie besuchen auch einen Haushalt und erhalten so einen besonderen Einblick in das Leben der Menschen.
Ü F/M/A: wie am Tag zuvor

Tag 7 | Entebbe
Es ist an der Zeit, sich von der „Perle Afrikas“ zu verabschieden. Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Entebbe, wo Sie zum Flughafen gebracht werden. Die Fahrtzeit beträgt etwa 6 – 7 Stunden.  Falls Ihr Flug nicht abends geht, müssen Sie noch eine Übernachtung in Entebbe anfügen, z.B. im Carpe Diem Guesthouse
F/M/-

Pro Person im Doppelzimmer bei Gruppengröße 2 bis 6 Personen

Februar bis März | Juni bis September | Dezember

Economy-Unterkünfte 2.280 € | Einzelzimmerzuschlag 410 €

Komfort-Unterkünfte 3.050 € | Einzelzimmerzuschlag 720 €

Gorilla Permit 575 €

April | November

Economy-Unterkünfte 2.035 € | Einzelzimmerzuschlag 320 €

Komfort-Unterkünfte 2.595 € | Einzelzimmerzuschlag 580 €

Gorilla Permit 435 €

Hinweis
Bitte beachten Sie, dass unsere Preise auf Basis des US Dollars berechnet sind. Bei starken Kursschwankungen behalten wir uns ggf. Preisanpassungen vor.

April 2017: 1

Juni 2017: 25

Juli 2017: 15 | 31

August 2017: 23

September 2017: 17

November 2017: 4

Dezember 2017: 15

Inklusive:

  • Unterkunft, Verpflegung, Transfers und Aktivitäten wie im Programm beschrieben
  • Flughafentransfer ab/bis Entebbe Airport
  • Nutzung eines Allrad-Safari-Jeeps bei Gruppengröße 2 bis 6 Personen
  • Qualifizierter englischsprachiger Driver/Guide
  • 1,5 l Wasser (Trinkflasche) pro Person und Tag im Fahrzeug
  • Alle Nationalparkgebühren und lokalen Steuern
  • Schimpansen Permit für den Kibale Nationalpark (100 USD)
  • R+V Reisepreissicherungsschein

    Exklusive:

    • Internationaler Flug
    • Visumgebühren
    • Getränke und zusätzliche Mahlzeiten
    • Gorilla Permit
    • Trinkgelder für die Guides und Scouts (25 bis 40 USD pro Tag pro Guide sind üblich)
    • Reiseversicherungen
    • Artikel für den persönlichen Bedarf