Skip to main content

Siwandu

Das mit insgesamt 13 luxuriösen Zelten ausgestattete Camp erstreckt sich malerisch entlang den Ufern des Lake Nzerakera und liegt mitten in einem Palmenwald.

Die Zeltunterkünfte fügen sich harmonisch in die umgebende Natur ein und von ihren Terrassen aus bieten sie einen herrlichen Ausblick auf die Buschlandschaft.

Aufgrund seiner günstigen Lage am See lassen sich zahlreiche Wildtier- und Vogelarten in der unmittelbaren Umgebung des Camps nieder. Es gibt keine Zäune, die das Camp umgeben, sodass Elefanten, Nilpferde und Hyänen des Nachts häufig ihren Weg durch das Camp finden.

Jedes Zelt ist auf einer hölzernen Plattform errichtet und verfügt über eine hochwertige und luxuriöse Ausstattung, um den Gästen ein Maximum an Komfort in einer privaten Atmosphäre bieten zu können. Die Zelte sind mit einem Doppelbett, mit Nachttischen und elektrischem Licht ausgestattet. Deckenventilatoren sorgen für eine frische Brise. Jedes Zelt verfügt außerdem über ein eigenes Badezimmer mit genügend Ablagefläche und Raum, sich anzukleiden. Sowohl im vorderen als auch im hinteren Bereich der Zelte befindet sich eine Veranda, von der aus man einen unverfälschten Blick auf die Pflanzen- und Tierwelt des afrikanischen Busches genießt.

Das Camp besteht aus einem südlich und einem nördlich gelegenen Areal, dass jeweils mit einem eigenen Swimmingpool und einem eigenen Speisebereich ausgestattet ist. Der Speisebereich ist auf einer Aussichtsplattform errichtet und verfügt zusätzlich über großzügige Sofas und eine Bibliothek. Es werden vor allem traditionelle Speisen der afrikanischen Küche und frisches Obst und Gemüse aus regionalem Anbau in Restaurant angeboten.

Neben einer Safari bietet das Camp außerdem einen guten Ausgangspunkt für Aktivitäten wie das Querfeldeinfahren mit Kleinfahrzeugen mit Allradantrieb, Fluss-Safaris, Wanderungen oder Fischen.

Es besteht die Möglichkeit, im Camp gegen eine Gebühr das Internet zu nutzen.