Skip to main content

Swala Camp

Ständige Besucher sind Elefanten, die das Wasserloch in der Nähe des Camps besuchen.

Nur eine kurze Fahrtzeit von Arusha entfernt, liegt der Tarangire Nationalpark. In einer abgeschiedenen Region des Parks befindet sich das besondere Swala Camp, das seinen Gästen ein luxuriöses und exklusives Safari-Erlebnis bietet.

Elefanten sind häufige Gäste im Camp, um ihren Durst am Wasserloch zu löschen und Großkatzen streifen durch die nahegelegenen Baobab Bäume. Das Camp wurde gänzlich nach ökologischen Gesichtspunkten renoviert. 

Jedes der zwölf festen Zelte liegt unter Schatten spendenden Akazien und innerhalb der Sichtweite des Wasserlochs, das Löwen, Leoparden und Löwen anlockt. Die Zelte sind entweder mit einem Doppelbett oder zwei Einzelbetten, bequemen Sesseln und einem Sofa ausgestattet. Das Bad, das zu jedem Zelt gehört, hat sowohl eine Innen- als auch eine Außendusche.

Jedem Zelt steht ein eigener persönlicher Betreuer zur Verfügung, der sich um ihre persönlichen Belange kümmert. Das Speisezelt und die Bücherei sind auf Stelzen um einen Baobab Baum herum errichtet. Der Endlos-Pool mit Blick auf das Wasserloch sorgt nach einem heißen Tag für die nötige Abkühlung.

Tarangire bietet sich wunderbar für eine Safari an, da er einer der am wenigsten besuchten Nationalparks ist. Das Camp kooperiert eng mit der lokalen Bevölkerung, entweder als Arbeitgeber oder als Bezieher von Rohstoffen für das Camp. Eine Grundschule wird ebenso unterstützt.