Skip to main content

Kuro Tarangire

Ein authentisches Buscherlebnis im Schatten gigantischer Baobabs.

Im Zentrums des Tarangire Nationalparks liegt das Kuro Tarangire Safari Camp an einem Wäldchen in der Nähe des Flusses. Während der Trockenperiode ist der Fluss ein Magnet für Tiere, die sich hier einfinden, um ihren Durst zu löschen. Der Park ist berühmt für seine großen Elefantenherden.

Das Kuro Tarangire ist ein kleines Camp mit lediglich 6 Safari-Zelten, die mit einem Doppelbett ausgestattet sind. Der Fußboden im Inneren der Zelte ist mit Palmmatten ausgelegt. Vor dem Zelt befindet sich eine kleine Veranda. Neben einer Öko-Toilette sind die Unterkünfte mit einer Außen-Buschdusche ausgestattet.

Die Unterkünfte werden mit einer 220 Volt Niedrigenergielampe beleuchtet. Im Speisezelt können alle Gäste zentral die Akkus aufladen.

Das saisonale Camp ist von Mitte Juni bis Anfang November geöffnet. Erleben Sie den Park auf einer geführten Wanderung oder auch auf einer Nachtpirschfahrt.

Im Camp werden folgende Aktivitäten gerne für Sie organisiert: Sundowners, Buschfrühstück, geführte Wanderungen, Pirschfahrten (Nachtpirschfahrten) in offenen Geländewagen (gemeinsam mit anderen Gästen). Für Fly-in-Gäste sind diese Aktivitäten kostenfrei, für Drive-in-Gäste gegen Aufpreis zu buchen.