Skip to main content

Lemala Ndutu & Lemala Mara

Das komfortable mobile Zeltcamp der Lemala-Familie ist je nach Jahreszeit entweder am Mara-Fluss oder in Ndutu stationiert.

Ein Camp - zwei Standorte: zwischen Dezember und März ist das mobile Lemala Camp im Ndutu Wildschutzgebiet, das im Südosten an die Serengeti angrenzt am Rande eines permanenten Feuchtgebietes aufgebaut. Im Dezember kommen die Gnus und ihr Gefolge hier üblicherweise an um das nahrhafte Gras zu genießen. Nachdem Sie im Februare ihre Jungen bekommen haben, nehmen Sie dann ab Mitte März ihre Wanderung in Richtung Westen und Norden wieder auf.

Zwischen Juli und Oktober finden Sie das Camp ganz in der Nähe des Mara-Flusses im äußersten Norden der Serengeti, wo Sie um diese Jahreszeit gute Chancen haben, einige der spektakulären Flußüberquerungen zu beobachten.

Im Apri, Mai und November bleibt das Camp geschlossen.

Das Camp besteht aus 12 moskitosicheren Zelten, die als Doppel- oder Zweibett gestaltet sind (auf Anfrage ist auch eine Belegung mit 3 Personen möglich). Die Bäder sind mit Spültoiletten ausgestattet, es gibt fließendes Wasser und heiße Duschen

Das Zentralzelt hat separate Bereich für Lounge und Restaurant und sind gemütlich mit Ledersofas, Kerzenleuchtern, Teppichen, Regalen und Truhen ausgestattet. Es gibt auch eine Bar. Vor dem Abendessen gibt es einen Aperitif am Lagerfeuer und Canapes.

Die köstlichen Mahlzeiten werden immer frisch zubereitet und an einem gemeinsamen Tisch für alle Gäste serviert. Alle nicht alkoholischen und normale alkoholische Getränke sind im Übernachtungspreis eingeschlossen.

Im Zentralbereich des Camps gibt es Wifi und man kann seine Kamera und Handy-Batterien aufladen, außerdem wird ein Wäscheservice angeboten.

Kinder sind ab 6 Jahren willkommen (bei jüngeren Kindern muss zuvor die Zustimmung des Camp-Managements eingholt werden).