Mountain Zebra Nationalpark

Der oft zu Unrecht vernachlässigte Mountain Zebra Nationalpark entstand bereits 1937, um die damals gefährdete Population der letzten Kap-Bergzebras zu schützen. Grandios gelegen auf einem Bergrücken in der Karoo Halbwüste bietet er neben den heute ca. 700 Bergzebras auch Löwen eine Heimat, die 2013 dort wieder angesiedelt wurden. Hier leben auch nennenswerte Populationen von Weißschwanzgnus, Blessböcken und Rehantilopen.

Ein Netzwerk von Landstraßen und Wanderpfaden führt zu den oft zerklüfteten Bergregionen, über denen Adler und Bussarde schweben. Elenantilopen und Riedböcke grasen an den steilen Hängen und versteckte Täler bieten Büffeln und Nashörnern Unterschlupf.

Seit Kurzem wird im Mountain Zebra Nationalpark auch ein Geparden-Tracking angeboten, was ziemlich einzigartig ist und gute Chancen bietet, das schnellste Landtier der Welt in einer natürlichen Umgebung zu Fuß aufzuspüren!