Hluhluwe-Imfolozi Wildreservat

Bereits 1895 wurde das Hluhluwe-Imfolozi gegründet um die schwindenden Bestände von Breit- und Spitzmaulnashörnen zu schützen. Das Reservat ist der beste Ort  für Wildbeobachtungen in Kwazulu Natal und erstreckt sich auf 960 km² über eine wunderschöne Hügellandschaft auf dem ehemaligen Jagdrevier von König Shaka.

Hluhluwe-Imfolozi ist ein klassisches Big-5-Reservat mit besonders vielen Elefanten und Nashörnern, die man praktisch auf jeder Beobachtungsfahrt sieht. Sehr prominent sind auch Giraffen, Zebras, Impalas, Nyalas, Kudus Warzenschweine und Meerkatzen.

Besonders zu empfehlen ist eine zweitägige Buschwanderung, die durch einen für Fahrzeuge unzugänglichen Bereich des Schutzgebietes führt. Diese Wanderung ist relativ preiswert und daher sehr beliebt und sollte möglichst frühzeitig gebucht werden. Alternativ werden aber auch täglich 2-stündigen Wanderungen mit Rangern von den Rastcamps aus angeboten.