Skip to main content

Die Welt in einem Land

Diese 20-tägige Lodge Safari von Johannesburg nach Kapstadt bietet Ihnen alles: Aufregende Tierwelt, atemberaubende Landschaft und Einblicke in die Kultur und Geschichte von Südafrika, Lesotho und Swasiland.

Highlights dieser Reise sind die Panorama Route, Pirschfahrten im Krüger Nationalpark, Königreich Swasiland, St Lucia Bootsfahrt und Pirschfahrt im Hluhluwe Nationalpark, Wandern in den Drakensbergen, Lesotho Allrad-Route, Garden Route, Cango Caves und Kapstadt.

 

Tag 1 | Ankunft in Johannesburg
Bei Ihrer Ankunft in Johannesburg werden Sie abgeholt und zum Safari Club gebracht. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Abend werden Sie Ihren Reiseleiter und den Rest der Reisegruppe bei einem Treffen um 18.00 Uhr kennenlernen.
Ü -/-/-: Safari Club oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Pool und Restaurant).

Tag 2 | Johannesburg - Mpumalanga
Sie verlassen Johannesburg und fahren in Richtung Osten nach Mpumalanga. Die Landschaft ist charakterisiert durch Berge, spektakuläre Pässe, Täler, Flüsse, Wasserfälle und Wälder. Sie übernachten in Graskop - einem kleinen Städtchen mit Forstwirtschaft. Graskop liegt in den Drakensbergen und befindet sich am Startpunkt der wunderschönen Panoramaroute und nahe dem Krüger Nationalpark (Distanz: 385 km, Abfahrt: 06:30 Uhr).
Ü F/-/-: Graskop Hotel oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Pool, Bar & Restaurant).

Tag 3 - 4 | Kruger Nationalpark

Am Morgen fahren wir entlang der malerischen Panoramaroute, einer der wohl schönsten Destinationen Südafrikas. Der spektakulärste Teil ist der Blyde River Canyon, der drittgrößte Canyon der Welt, gefüllt mit einer üppigen Pflanzen- und Tierwelt.

Wir machen einen Stopp bei Bourke’s Luck Potholes und bestaunen die imposanten Felsformationen, die vor Jahrtausenden durch Erosion geformt wurden. Am Nachmittag beginnt unser Safari-Abenteuer im berühmten Krüger Nationalpark. Wir werden zwei Nächte im Park verbringen und am Morgen und Nachmittag die Chance haben, auf aufregenden Pirschfahrten in unserem Fahrzeug der afrikanischen Tierwelt zu begegnen. 

Falls Sie an einer Pirschfahrt in einem offenen Safarifahrzeug teilnehmen möchten, können Sie diese dazu buchen (Distanz: 250 km, Abfahrt: 07:00 Uhr).

Ü F/-/-: Berg en Dal Camp oder ähnlich (Bungalows mit eigenem Bad, Pool und Restaurant).

Tag 5 - 6 | Swasiland

Heute überschreiten wir die Grenze ins bergige Königreich Swasiland, regiert von König Mswati III und einer von 3 Monarchien in Afrika. Das Volk der Swasis ist stolz auf seinen traditionellen Lebensstil und seine Kultur. Wir werden zwei Nächte im Mlilwane Wildschutzgebiet verbringen, Swasilands erstem Schutzgebiet, welches im „Valley of Heaven“ (Himmelstal) gelegen ist.

Neben der artenreichen Vogelwelt gibt es eine Vielzahl an Tierarten, z.B. Nilpferde, Giraffen, Zebras und verschiedene Antilopen, welche wir hoffentlich auf dem geführten Spaziergang am Nachmittag sehen können. Am nächsten Tag besuchen wir das Gehöft des Umphakatsi Chief’s. Dort haben Sie die Möglichkeit, aktiv zu werden und können sich beim Maismahlen und Korbflechten versuchen oder Sie können mit den Kindern zusammen singen und tanzen.

Eine Auswahl lokaler Speisen wird zum Probieren angeboten, aber bitte vergessen Sie ihr Besteck und versuchen Sie es auf Swasi- Weise... mit Ihren Händen (Distanz: 190 km, Abfahrt: 08:00 Uhr).

Ü F/-/-, F/M/-: Mlilwane Rest Camp oder ähnlich (Hütten mit eigenem Bad, Restaurant).

Tag 7 - 8 | Zululand

Nach dem Besuch eines Handwerksmarkts kehren wir heute über das nördliche Kwa-Zulu Natal nach Südafrika zurück. Am Nachmittag fahren wir zum iSimangaliso-Wetland-Park, Südafrikas erster Weltkulturerbestätte.

Hier genießen wir eine Bootsfahrt auf dem St Lucia See, bei welcher wir nah an die hier lebenden Flusspferde und Krokodile herangelangen. Den nächsten Tag verbringen wir mit der Erkundung des Hluhluwe-iMfolozi-Nationalparks, auf einer Pirschfahrt in unserem Fahrzeug.

Falls Sie an einer zusätzlichen Pirschfahrt in einem offenen Safarifahrzeug teilnehmen möchten, können Sie diese auf eigene Kosten dazu buchen. Hluhluwe-iMmfolozi ist das älteste Reservat Afrikas und ein sicherer Zufluchtsort für die vom Aussterben bedrohten Breitmaul- und Spitzmaulnashörner (Distanz: 440 km, Abfahrt: 08:00 Uhr).

Ü F/-/-: Ezulwini Lodge oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Pool, Bar- und Essbereich).

Tag 9 - 10 | Drakensberge

Wir bewegen uns weiter ins Inland, wo wir zwei Nächte in Northern Drakensberg verbringen werden. Das Gebiet ist für seine herrliche Landschaft samt hohen Bergen, einheimischen Wäldern und kühlen Bergströmen bekannt.

Auf 3.482 Metern Höhe ist der Drakensberg, der in Zulu als uKhahlamba oder die "Barriere der Speere" bezeichnet wird. Er ist Südafrikas höchstes Gebirge und dehnt seine schroffe Form auf ungefähr 1.000 Kilometer von Südwesten nach Nordosten aus.

Dieses malerische Weltkulturerbe werden wir auf geführten Wanderungen erkunden(Distanz: 540 km, Abfahrt: 08:00 Uhr).

Ü F/-/A, F/M/A: The Cavern oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Pool, Bar & Restaurant).

Tag 11 - 12 | Lesotho

Heute überqueren wir die Grenze ins Königreich Lesotho, dem südlichsten Binnenstaat der Welt mit einer Fülle an Naturschönheiten, Flora, Fauna und kulturellem Erbe.

Malealea befindet sich in einer atemberaubend schönen, abgelegenen Region im Westen Lesothos. Hier haben wir die Gelegenheit, das traditionelle Leben der Basotho mit ihren festen Traditionen, Überzeugungen und Bräuchen zu entdecken.

Kein Besuch Lesothos wäre komplett ohne einen Ponyausritt und am nächsten Tag machen wir einen Ausflug auf dem Haupt-Transportmittel der Basotho, denn diese robusten Tiere sind besser für die schmalen Pfade geeignet als Allradfahrzeuge (Distanz: 420 km, Abfahrt: 08:00 Uhr).

Ü F/M/-, F/-/-: Malealea Lodge oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Bar- und Essbereich).

Tag 13 | Cradock

Wir lassen die Schönheit von Lesotho hinter uns und fahren weiter in die historische Stadt Cradock, die für spektakuläre Sternennächte und traditionelle Karoo Gastfreundschaft bekannt ist.

Die Stadt wurde 1814 als Grenzfestung erbaut und hat sich heute zu einem wichtigen landwirtschaftlichen Zentrum für Vieh-, Milch-und Obstbau entwickelt.

Cradock ist ein Ort der literarischen Legenden und die Altstadt ist mit einigen schönen alten Gebäuden geziert (Distanz: 415 km, Abfahrt: 08:00 Uhr).

Ü F/-/-: Die Tuishuise oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Bar & Restaurant).

Tag 14 | Addo Elephant Park

Ein Benchmark-Erfolg für den Tierschutz – der Addo Elephant Nationalpark ist ein einzigartiges Naturschutzgebiet, welches besonders für seine Elefantenherden und die flugunfähigen Mistkäfer bekannt ist.

Nachmittags begeben wir uns auf eine Pirschfahrt in unserem Fahrzeug und suchen nach Elefanten, Spitzmaulnashörnern, Löwen, Büffeln und Leoparden. Zusätzliche Pirschfahrten, die in einem offenen Safarifahrzeug durchgeführt werden, gibt es zu den folgenden Kosten. Den Abend verbringen wir an einer beleuchteten Wasserstelle, um die nachtaktiven Tiere zu beobachten (Distanz: 300 km, Abfahrt: 08:00 Uhr).

Ü F/-/-: Addo Elephant Rest Camp oder ähnlich (Bungalows mit eigenem Bad, Pool & Restaurant).

Tag 15 - 16 | Tsitsikamma

An diesem Morgen nach dem Frühstück geht unsere Reise weiter entlang der Südküste Südafrikas in eine Region verblüffender Schönheit, besser bekannt als die Garden Route.  Wir verbringen zwei Nächte im Storms River Village, im Herzen des Tsitsikamma Waldes.

Wir werden eine gemütliche Wanderung entlang eines der kurzen Wanderwege machen und Sie haben Gelegenheit, die Busch-Vegetation und felsige Küste zu erkunden. Es gibt auch die Möglichkeit, von der Bloukrans Brücke den höchsten Bungee-Sprung der Welt zu wagen (auf eigene Kosten). Distanz: 450 km, Abfahrt: 08:00 Uhr.

Ü F/-/-: Tsitsikamma Village Inn oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Pool, Restaurant).      

Tag 17 | Oudtshoorn

Nachdem wir die ‘The Heads’ in Knysna - einer Stadt, die an einer ruhigen Lagune liegt - besucht haben, fahren wir über die Outeniqua Berge in die Kleine Karoo nach Oudtshoorn.

Wir besichtigen die berühmten Cango Caves mit ihren eindrucksvollen uralten Stalagmiten und Stalagtiten, bevor wir in der Welthauptstadt der Strauße übernachten (Distanz: 280 km, Abfahrt: 08:00 Uhr).

Ü F/-/-: Turnberry Boutique Hotel oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Bar & Restaurant).         

Tag 18 - 19 | Kapstadt

Auf dem Weg nach Kapstadt besuchen wir die schöne Universitätsstadt Stellenbosch für eine Weinprobe und eine Weinkellertour. In Kapstadt angekommen ist der Nachmittag der Freizeitgestaltung überlassen.

Genießen Sie Dämmerschoppen an einem der großartigen Strände oder genehmigen sie sich spontanes Shoppen an der V&A Waterfront. Am nächsten Tag werden wir die vielen Attraktionen, die die „Mutterstadt“ auf unserer Cape Point Tour zu bieten hat, erkunden (Distanz: 450 km, Abfahrt: 08:00 Uhr).

Ü F/-/-: The Townhouse Hotel oder ähnlich (Zimmer mit eigenem Bad, Restaurant).

Tag 20 | Kapstadt

Der letzte Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Abhängig vom Wetter, können Sie noch einmal mit der Seilbahn auf dem Tafelberg fahren (auf eigene Kosten) und ein letztes Mal die Aussicht auf das Kap der Guten Hoffnung genießen, bevor Ihr Transfer Sie zum Flughafen bringt.

F/-/-

                  

    

Pro Person im Doppelzimmer

2.440 €  (Einzelzimmerzuschlag 609 €) 

Zuschlag für Abendessen (optional)

115 € (Tage 5-8 & 11-13)

Zuschlag für deutschsprachigen Guide

60 €

ARRANGEMENTS VOR UND NACH DER TOUR

Auf Anfrage

Hinweis
Bei starken Kursschwankungen zwischen Euro und US-Dollar behalten wir uns ggf. Preisanpassungen vor. Bei unvorhersehbaren, kurzfristigen Erhöhungen von Steuern und Gebühren behalten wir uns ebenfalls eine Preisanpassung vor.

Pro Person im Doppelzimmer

2.685 €  (Einzelzimmerzuschlag 685 €) 

Zuschlag für Abendessen (optional)

120 € (Tage 5-8 & 11-13)

Zuschlag für deutschsprachigen Guide

100 €

ARRANGEMENTS VOR UND NACH DER TOUR

Auf Anfrage

Hinweis
Bei starken Kursschwankungen zwischen Euro und US-Dollar behalten wir uns ggf. Preisanpassungen vor. Bei unvorhersehbaren, kurzfristigen Erhöhungen von Steuern und Gebühren behalten wir uns ebenfalls eine Preisanpassung vor.

18. April 2018:  Deutschsprachiger Guide

19. Mai  2018:  Englischsprachiger Guide

9. Juni 2018:  Englischsprachiger Guide

30. Juni 2018:  Englischsprachiger Guide

21. Juli 2018:  Deutschsprachiger Guide

11. August 2018: Englischsprachiger Guide  

1. September 2018:  Englischsprachiger Guide

10. Oktober 2018:  Englischsprachiger Guide

12. Oktober 2018:  Englischsprachiger Guide

24. November 2018:  Englischsprachiger Guide

15. Dezember 2018:  Englischsprachiger Guide

20. Dezember 2018:  Englischsprachiger Guide

 

 

16. Januar 2019: Englischsprachiger Guide

06. Februar 2019: Deutschsprachiger Guide

20. Februar 2019. Deutschsprachiger Guide

13. März 2019: Englischsprachiger Guide

11. April 2019: Deutschsprachiger Guide

15. Mai 2019: Englischsprachiger Guide

09. Juni 2019. Englischsprachiger Guide

26. Juni 2019: Englischsprachiger Guide

17. Juli 2019: Deutschsprachiger Guide

01. August 2019: Englischsprachiger Guide

14. August 2019: Englischsprachiger Guide

02. September 2019: Englischsprachiger Guide

25. September 2019: Deutschsprachiger Guide

03. Oktober 2019: Deutschsprachiger Guide

09. Oktober 2019: Englischsprachiger Guide

23. Oktober 2019: Engischsprachiger Guide

30. Oktober 2019: Englischsprachiger Guide

06. November 2019: Deutschsprachiger Guide

21. November 2019: Englischsprachiger Guide

17. Dezember 2019: Englischsprachiger Guide

22. Dezember 2019: Englischsprachiger Guide

 

 

Eingeschlossene Leistungen:

  • Unterkunft, Verpflegung (19x Frühstück, 3x Mittagessen, 2x Abendessen) Transfers und Aktivitäten wie im Programm beschrieben
  • Transport in voll ausgestattetem Fahrzeug

  • Mahlzeiten wie im Reiseplan aufgeführt, die im Restaurant der Lodge eingenommen werden

  • Erfahrener lokaler Guide.

  • Alle Nationalparkgebühren und lokalen Steuern (Stand: September 2016)
  • R+V Reisepreissicherungsschein

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Internationaler Flug
  • Visumgebühren
  • Getränke und zusätzliche Mahlzeiten
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherungen
  • Artikel für den persönlichen Bedarf

 

 

Optionale Aktivitäten in Johannesburg

Unten finden Sie eine Liste der beliebtesten optionalen Aktivitäten, die in Johannesburg angeboten werden. Um Enttäuschungen zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen diese vorab zu buchen. Alle Aktivitäten richten sich je nach Verfügbarkeit und setzen evtl. eine Mindestanzahl an Teilnehmern voraus. Gewisse Aktivitäten finden nur zu bestimmten Zeiten im Jahr und an bestimmten Wochentagen statt. Sollten Sie an einer Aktivität teilnehmen wollen, die nicht auf der Liste steht, werden wir Ihnen mit der Reservierung und den Preisen gerne behilflich sein.

  • Apartheid Museum Tour
  • Gold Reef City Tour
  • Johannesburg Stadttour
  • Soweto Tour
  • Lesedi Cultural Village Tour
  • Sun City Tour       

Krüger Nationalpark: Zusätzliche Pirschfahrt in einem offenen Safarifahrzeug

Vorausbuchung ist notwendig. Bitte beachten Sie, dass die Abfahrtszeiten saisonal abhängig sind.

Hluhluwe-iMfolozi Nationalpark: Zusätzliche Pirschfahrt in einem offenen Safarifahrzeug

Vorausbuchung ist notwendig. Bitte beachten Sie, dass die Abfahrtszeiten saisonal abhängig sind.       

Addo Nationalpark: zusätzliche Pirschfahrt in einem offenen Safarifahrzeug

Vorausbuchung ist notwendig.

Optionale Aktivitäten in Kapstadt

Unten finden Sie eine Liste der beliebtesten optionalen Aktivitäten, die in Kapstadt angeboten werden. Um Enttäuschungen zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen diese vorab zu buchen. Alle Aktivitäten richten sich je nach Verfügbarkeit und setzen evtl. eine Mindestanzahl an Teilnehmern voraus. Gewisse Aktivitäten finden nur zu bestimmten Zeiten im Jahr und an bestimmten Wochentagen statt. Sollten Sie an einer Aktivität teilnehmen wollen, die nicht auf der Liste steht, werden wir Ihnen mit der Reservierung und den Preisen gerne behilflich sein.

  • Cape Winelands Tour (ganztägig)
  • Winelands Tour mit Fahrrädern
  • Fahrrad-Stadtrundfahrt durch Kapstadt (halbtägig) 
  • Township Tour
  • Käfigtauchen mit Haien (Gansbaai)
  • Walbeobachtungstour
  • Give Back Cultural Field Trip

Preise, Infos und Verfügbarkeiten auf Anfrage.