Sawubona in Südafrika - der Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt!

Die Big 5, Kunst in den Townships, Wolken über dem Tafelberg, kulinarische Höhepunkte, die Drakensberge und die Kalahari - Südafrika bietet reichlich Abenteuer, Erfahrungen, Kultur und grandiose Kulissen.

Fast 20.000 Quadratkilometer grenzenlose Wildnis, unermessliche Artenvielfalt und archäologische Stätten – der Kruger Nationalpark ist zurecht das Aushängeschild der südafrikanischen Nationalparks.

Als grenzübergreifendes Schutzgebiet reicht er bis in die Nachbarländer Simbabwe und Mosambik hinein.

Der Kruger Nationalpark ist die Heimat der Big Five – Löwe, Elefant, Nashorn, Büffel und Leopard. Wildtier­-Liebhaber können hier über 150 verschiedene Säugetierarten und mehr als 500 Vogelarten entdecken.

Im Süden lassen sich die bedrohten, afrikanischen Wildhunde verfolgen - im Buschland fühlen sich Geparden und Zebras wohl. Giraffen zieht es in die bewaldeten Regionen.

Kapstadt zählt zu den schönsten und lebenswertesten Städten der Welt - kein Wunder, dass ein mehrtägiger Aufenthalt in Kapstadt zu den absoluten Highlights jeder Südafrikareise gehört.

Der Tafelberg zählt zu den Naturwundern der Moderne. Ob mit der Seilbahn oder zu Fuß, wer den Aufstieg macht wird mit einem herrlichen Panoramablick über die Kap-Halbinsel belohnt.

Oben herrscht ein wunderbarer Artenreichtum, der sich über eine Fläche von 24500 ha verteilt.

In den Winelands des Western Cape ragen zwischen den gepflegten Rebenreihen weiße, kapholländische Häuser wie Geschichtsdenkmäler hervor.

Die sanfte Hügellandschaft der Kapregion bringt weltweit prämierte Spitzenweine hervor.

In den Weingütern rund um Franschhoek, Stellenbosch, Paarl und Constantia werden die edlen Tropfen wie Wein, Sekt, Brandy und Portwein in den ältesten, schönsten und größten Weingütern Afrikas zur Verkostung angeboten - teilweise mit handgemachter Schokolade oder deftigen Käse- und Schinkenplatten.