Skip to main content

Ultimative Flugsafari Simbabwe

Ein Muss für alle Afrika-Liebhaber und Busch-Fans, die nicht sehr viel Zeit mitbringen und trotzdem die schönsten Parks in Simbabwe auf einer Reise erleben möchten: Hwange, Lake Kariba, Mana Pools und Gonarezhou werden für je 3 Nächte besucht, was Zeit für ausgiebige Tierbeobachtungen lässt. 

Die Tour startet in Victoria Falls, so dass man dort auf Wunsch am Anfang noch 2 bis 3 Nächte verbringen kann, falls man die Wasserfälle noch nicht von einer anderen Reise kennt. Die Safari wird von Anfang Mai bis Ende Oktober durchgeführt und kann entweder in Harare oder Johannesburg enden.

Tag 1 | Ankunft Victoria Falls und Transfer zum Hwange Nationalpark
Nach ihrer Ankunft am Flughafen Victoria Falls (üblicherweise um die Mittagszeit) werden Sie in Empfang genommen und per Straßentransfer zum Hwange Nationalpark gebracht. Der Transfer dauert etwa 4 Stunden, wovon die letzten 2 Stunden durch den Nationalpark führen. Bei Ankunft Sundowner mit Blick auf die Wasserstelle.
The HideÜ -/-/A: The Hide Safari Camp

Tag 2 - 3 | Hwange Nationalpark
An diesen beiden Tagen können Sie Ihre Aktivitäten mit dem Team vom The Hide nach Belieben abstimmen. The Hide hat ein 5 km² großes Konzessionsgebiet innerhalb des Hwange Nationalparks und so sind neben Pirschfahrten auch Fußsafaris und Nachtpirschfahrten erlaubt und es gibt keine Restriktion bei der Anzahl der Aktivitäten, so dass Sie von früh morgens bis zum späten Abend im Busch unterwegs ein können. Das Camp hat aber auch einen Unterstand unweit eines beliebten Wasserlochs und wird regelmäßig von Tieren besucht.
Ü F/M/A:  The Hide Safari Camp

Tag 4 - 6 | Lake Kariba - Matusadona Nationalpark
Nach dem Frühstück nehmen Sie Abschied vom The Hide Team und haben einen Transfer zum Airstrip, um zum Kariba-See zu fliegen. Nach der Landung werden Sie von einem Fahrer des Changa Camps abgeholt. Ein ca. 30minütiger Bootstransfer bringt Sie zum Mittagessen zum Camp. Nach einer Siesta unternehmen Sie Ihren ersten Ausflug.

Auch in diesem Camp können Sie Ihren Tagesablauf selbst bestimmen. Neben Pirschfahrten und Wanderungen stehen hier auch interessante Bootstouren, z.B. zur Sanyati Schlucht oder Angeltouren zur Auswahl. Man kann es sich aber auch mit einem guten Buch am Seeufer bequem machen und auf tierischen Besuch warten. Regemäßige Besucher sind Elefanten, Busch-Babies, Eichhörnchen, Affen und auch der Haus-Leopard schaut hin und wieder mal vorbei ...

Ü F/M/A: Changa Safari Camp

Tag 7 - 9 |  Mana Pools Nationalpark
Nach dem Frühstück verabschieden Sie sich vom Team des Changa-Camps und werden per Bootstransfer zum Fothergill Airstrip gebracht. Von hieraus fliegen Sie weiter nach Mana Pools. Dort werden Sie schon von einem Fahrer des Camps erwartet und auf einer ca. 1stündigen Fahrt durch den Busch zum Camp am Sambesi-Ufer gebracht. Nach dem Mittagessen und einer kurzen Siesta erleben Sie Ihre erste Pirschfahrt in Mana Pools.

Gestalten Sie Ihre Safari-Tage mit Hilfe des Camp-Teams. In Mana Pools sind Buschwanderungen eine Spezialität. Auch bei den Pirschfahrten, die nicht abseits der Pisten stattfinden dürfen, kann es sein, dass Ihre Guide Sie einlädt, das Fahrzeug zu verlassen, um den Tieren etwas näher zu kommen. Alle Guides sind dafür natürlich ausgebildet und auch bewaffnet. Hier haben Sie auch die Gelegenheit eines Besuches im Park-Hauptquartier, wo Sie sich mit den Rangern über die Herausforderungen des Natur- und Tierschutzes in Mana Pools austauschen können.

Ü F/M/A: John's Camp

Foto: Martina Hirschberg
Foto: Chilo Gorge Lodge

Tag 10 - 12 | Gonarezhou Nationalpark

Vormittags fliegen Sie von Mana Pools zunächst nach Harare, dann weiter mit einem privaten Charterflug (ab 2 Personen möglich!) nach Gonarezhou. Ihre Lodge erreichen Sie nach einem kurzen Straßentransfer zu einem späten Mittagessen. Nutzen Sie den Rest des Tages für einen Besuch in dem Shangaan-Dorf Mahenye. Die Lodge hat eine sehr gute Beziehung zu den Einwohnern und Sie werden ein herzliches Willkommen erleben!

Der Gonarezhou Nationalpark ist eine gigantische und unberührte Wildnis. Daher empfehlen sich hier ganztägige Pirschfahrten, z.B. zu den malerischen Chilojo-Klippen, zu den Tembahata und Manachu Water Pans mit unzähligen Wasservögeln oder den Chivilila Wasserfällen. Der Park ist geprägt von rotem Sandstein, Mopane Buschland und unzähligen riesigen Boababs. Elefanten- und Büffelherden durchstreifen ihn wie seit Urzeiten und die Biodiversität ist einzigartig. 

Ü F/M/A: Chilo Gorge Lodge

Tag 13 | Heimreise
Heute fliegen Sie zurück nach Harare. Montags und donnerstags haben Sie zudem die Möglichkeit, vom 2 Stunden entfernten Buffalo Range Flughafen nach Johannesburg zu fliegen. 

Pro Person im Doppelzimmer

Mai bis Juni:   6.550 €

Juli bis Oktober:  7.565 € 

Zusätzlich Kosten für den Rückflug ab Gonarezhou:

Altair Charter Flug nach Harare:  390 € pro Person

Federal Air Flug nach Johannesburg:  490 € pro Person (nur montags und donnerstags und mit zusätzlicher Abflugsteuer von 50 USD pro Person, die Ort in bar zu zahlen ist)

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass unsere Preise auf Basis des US Dollars berechnet sind. Bei starken Kursschwankungen behalten wir uns ggf. Preisanpassungen vor.

Inklusive

  • 12 Übernachtungen, Alle Mahlzeiten, alle Getränke
  • Transfers und alle Safari-Aktivitäten wie beschrieben
  • Inlandsflüge Hwange - Kariba - Mana Pools - Harare - Gonarezhou
  • Wäscheservice in den Camps / Lodges
  • WiFi (außer in John's Camp)
  • Alle Nationalparkgebühren und lokalen Steuern
  • R+V Reisepreissicherungsschein

Exklusive

  • Internationaler Flug
  • Flug von Gonarezhou nach Harare oder Johannesburg
  • Visumgebühren
  • Optionale Ausflüge
  • Unvorhergesehene Erhöhungen von Nationalpark- und/oder anderen behördlichen Gebühren
  • Trinkgelder (für Personal in den Lodges und Safari-Guides)
  • Reiseversicherungen (Reiserücktrittskostenversicherung und Auslandskrankenversicherung mit Rückhol-Option sind dringend empfohlen!)
  • Artikel für den persönlichen Bedarf und Souvenirs