Skip to main content

Week on the wild side

Dies ist eine großartige und preiswerte Safari für diejenigen, die ein Luangwa-Erlebnis der feinen Art möchten, mit einer hohen Qualität an Guiding vorlieb nehmen, auf der Suche nach fantastischen Tierbeobachtungen sind, Komfort nicht missen möchten und flexibel in der genauen Reihenfolge der Safaricamps sind. Sie verbringen 7 Nächte in mindestens 3 Bushcamps der der Norman Carr Safari Company (Mchenja, Luwi, Nsolo oder Kakuli), wobei der genaue Reiseablauf erst 2 Wochen vor Reisebeginn entschieden wird – dabei wird eine rundum geschmeidige Safari garantiert. Die Flexibilität im Reiseablauf zahlt sich aus und erlaubt es Safari-Freunden, eine erhebliche preisliche Vergünstigung in Anspruch zu nehmen. Perfekt auch für alleinreisende Personen, da es für diese Safari keinen Einzelzimmer-Zuschlag gibt.

Tag 1 | Ankunft - South Luangwa
Nach Ankunft am Flughafen in Lusaka und dem Weiterflug nach Mfuwe (etwa 1 Stunde Flugzeit) werden Sie von Ihrem Guide am Flughafen von Mfuwe begrüßt und zu Ihrer ersten Unterkunft gefahren. Nach einer entspannenden Pause beim Nachmittagstee geht es in den frühen Abendstunden zur ersten Pirschfahrt.
Ü -/-/A: Mchenja oder Kakuli oder Nsolo oder Luwi

Tag 2 - 3 | South Luangwa
Ihren zweiten Tag in South Luangwa beginnen Sie mit einer Pirschfahrt im frühen Morgenlicht zu Ihrer nächsten Unterkunft, einem weiteren Bushcamp in einem anderen Teil des South Luangwa Nationalparks. Dort erwartet Sie ein reichhaltiger Mittagsbrunch mit frischen Salaten und herzhaften Köstlichkeiten. Die darauf folgende Mittagspause können Sie dazu nutzen sich auszuruhen, zu beobachten, welche Tiere sich um das Camp aufhalten oder, wenn Sie in Luwi sein sollten, einen Abstecher zum nah gelegenen ‘hippo hide’ machen, um die Flusspferde aus sicherer Entfernung zu beobachten! Am Nachmittag unternehmen Sie eine Fußsafari. Auch den nachfolgenden Tag werden Sie viel zu Fuß unterwegs sein.
Ü F/M/A: Mchenja oder Kakuli oder Nsolo oder Luwi

Tag 4 - 5 | South Luangwa
Am Morgen des vierten Tages geht es entweder zu Fuß oder mit dem Jeep zu Ihrer nächsten Unterkunft, zum Beispiel zum Nsolo Bush Camp. Sollten Sie den Wunsch haben zu wandern, wird Ihr Gepäck bequem zu Ihrem nächsten Camp transportiert und in Ihrem Zimmer bei Ankunft für Sie bereit gestellt. Zum Mittagsbrunch werden Sie in Ihrem Camp erwartet. In Nsolo übernachten Sie in großzügigen runden Chalets aus Naturmaterialien und einem Bad im Freien, was für ein ultimatives Buschgefühl sorgt. Am Abend erwartet Sie ein besonderes Highlight in Nsolo: Das Dinner wird hier oft unter freiem Sternenhimmel serviert. Die Tage in Nsolo verbringen Sie mit je zwei Safariaktivitäten pro Tag, die von einem der besten Guides Afrikas begleitet werden.
Ü F/M/A: Mchenja oder Kakuli oder Nsolo oder Luwi

Tag 6 - 7 | South Luangwa
Nach dem Frühstück bereiten Sie sich auf Ihr Abenteuer in einem wild und ursprünglich anmutenden Teil des afrikanischen Buschs vor und brechen in Richtung Kakuli Bush Camp auf. Benannt nach Norman Carr, welcher von seinen engsten Vertrauten Kakuli (alter Büffel) genannt wurde, hat dieses Camp einen unglaublichen Blick über den Luangwa Fluss und ist der perfekte Ort, die Umgebung mit dem Jeep oder zu Fuß zu erkunden.Das Kakuli Bush Camp besteht aus geräumigen und komfortablen festen Zeltunterkünften, die aus natürlichen Materialien erbaut wurden und Ihnen ein echtes "Buschfeeling" vermitteln. Kakuli liegt direkt am Luangwa Fluss, in dem sich viele Flusspferde und Krokodile tummeln. Pirschfahrten, Wanderungen und Bootssafaris werden je am Vor- und Nachmittag durchgeführt. Die Tage in Kakuli versprechen Ihnen ein unvergessliches Safarierlebnis mitten im afrikanischen Busch mit zahlreichen Gelegenheiten für tolle Tieraufnahmen.
Ü F/M/A: Mchenja oder Kakuli oder Nsolo oder Luwi

Tag 8 | Heimreise
Nach einem letzten herzhaften Frühstück werden Sie zum Flughafen von Mfuwe gefahren, von wo aus Sie Ihren Rückflug nach Lusaka antreten. 

Pro Person im Doppelzimmer

Mai bis Oktober

3480 €  

Hinweis
Bitte beachten Sie, dass unsere Preise auf Basis des US Dollars berechnet sind. Bei starken Kursschwankungen behalten wir uns ggf. Preisanpassungen vor.

Der genaue Reiseverlauf wird etwa 2 Wochen vor Reisebeginn festgelegt und beinhaltet eine Mischung der Unterkünfte Kakuli, Luwi, Nsolo und Mchenja.

Diese Safari ist nur zwischen dem 20. Mai und dem 07. November verfügbar.

Inklusive:

  • Transfers vom und zum Mfuwe Airport
  • Alle Transfers zwischen den Camps
  • Vollpension und sämtliche Getränke (inkl. lokaler Spirituosen und Hauswein)
  • Safariaktivitäten per Jeep, zu Fuß und mit dem Boot (saisonbedingt) 
  • Wäscheservice
  • R+V Reisepreissicherungsschein

Exklusive:

  • Visumgebühren (z.Zt. 50 USD pro Person bei Einreise)
  • Gegenstände des persönlichen Gebrauchs
  • Trinkgelder für die Guides und Scouts
  • Internationale Flüge ab/bis Lusaka
  • Flüge Lusaka - Mfuwe - Lusaka
  • Nationalparkgebühren