Skip to main content

11 Tage Kleiner Luxus

Bei dieser Safari kann der Gast das Programm mitgestalten. Ob Fußpirsch, Pirschfahrten tagsüber und nachts, ein Besuch in einem Wildwaisenhaus, Bootstouren, Fischen, Kulturausflüge, Bungeesprünge, Elefantenritte oder ein Wildwasserrafting, Sie bestimmen zusammen mit Ihrem Guide den Tagesablauf. 

Tag 1 | Ankunft - South Luangwa
Bei Ankunft am Lusaka International Airport werden Sie bereits erwartet und persönlich begrüßt. Nach Erledigung der Einreiseformalitäten geht es mit dem Flugzeug weiter nach Mfuwe im South Luangwa Nationalpark. Der Flug dauert ca. 1 Stunde. Von dort aus geht es mit dem Jeep weiter. Die Fahrt führt Sie eine Stunde lang durch Buschlandschaft, landwirtschaftlich genutzte Gebiete und farbenfrohe Dörfer. Das Luangwa River Camp liegt gegenüber Luangwa Wafwa (ein besonders Tierreiches Gebiet des Parks) im oberen Lupande Wildmanagement-Gebiet. Das Camp offeriert jeglichen Komfort einer Lodge, viel Privatsphäre, maßgeschneiderte Aktivitäten und flexible Mahlzeiten, die der Gast von einem Bushcamp erwartet. Je nach Ankunftszeit können Sie, nachdem Sie sich in Ihrem Chalet erfrischt haben, schon ein erstes Mittagessen genießen oder sich beim Nachmittagstee für die Nachmittags- und Abendsafari stärken, die mit der Beobachtung von nachtaktiven Tieren etwa um 20:00 Uhr endet. Oder Sie können auch nach dem Sundowner in das Camp zurückkehren und hier den Abend genießen.
Ü F/M/A: Luangwa River Camp

Tag 2 | South Luangwa
Nutzen Sie den ganzen Tag, um die Region bei einer Fußsafari oder mit dem offenen Geländewagen zu erkunden.
Ü F/M/A: wie Tag zuvor

Tag 3 - 4 | South Luangwa
Die nächsten beiden Tage können Sie ganz nach Ihrem Gutdünken verbringen: Fußpirsch, Safaritouren oder Beides. Für diejenigen, die sich gerne auch mit den Kulturen des Landes beschäftigen und gerne örtlich gefertigte Souvenirs einkaufen möchten, bietet sich die Gelegenheit zu Tribal Textiles zu fahren und die wunderschönen Batiken, die hier gefertigt werden, einzukaufen. Ideale Souvenirs für Familie und Freunde! Aber es gibt auch die Option, das Kawaza-Dorf zu besuchen. In dieser Gemeindeinitiative haben Sie die einmalige Gelegenheit, die sambische Bevölkerung zu erleben. Sollte dies für Sie interessant sein, melden Sie Ihren Wunsch am besten schon vor Reisebeginn an.
Ü F/M/A: wie Tag zuvor

Tag 5 | Lower Zambesi
Nach einem frühen Frühstück werden Sie zum Mfuwe Flughafen gefahren und fliegen von hier aus in etwa 1,5 Stunden nach Lower Zambezi, wo Sie vom Personal des Kasaka Camps erwartet werden. Die Kasaka River Lodge ist ein luxuriöses Zeltcamp und liegt genau gegenüber dem Mana Pool am Sambesi. Ein Garant für fantastische Aussichten! Die Aktivitäten variieren zwischen Fusspirsch und Safarifahrten, Boots- und Kanutouren, Fischen und Besuchen des kulturellen Mugurameno Dorfes.
Ü F/M/A: Kasaka River Lodge

Tag 6 - 7 | Lower Zambesi
Dies sind zwei volle Tage, um den mächtigen Sambesi zu erkunden. Die Region “Lower Zambezi” ist grandios für wasserbasierte Aktivitäten wie Boots- und Kanutouren sowie Fischen. Aber auch die klassischen Safarimöglichkeiten an Land können Sie in Anspruch nehmen.
Ü F/M/A: wie Tag zuvor

Tag 8 | Livingstone
Nach einem frühen Frühstück fahren Sie durch den Park, um dann über Lusaka nach Livingstone zu fliegen (1.5 Stunden). Nach Ankunft in Livingstone wird Sie ein Mitarbeiter der Stanley Safari Lodge begrüßen und in ca 20 Minuten zur Lodge fahren. Stanley Safari Lodge liegt mitten im Busch auf den Hügeln oberhalb des Sambesi und der Viktoriafälle. Sie wohnen in einem der aus Stein und lokalem Teakholz gebauten 10 Chalets, die nach vorne komplett offen gebaut wurden. Jedes der Chalets hat eine private Veranda mit spektakulären Blicken auf die Fälle. Die Suiten haben sogar ihren eigenen Plungepool.
Ü F/M/A: Stanley Safari Lodge

Tag 9 - 10| Livingstone
Es gibt eine breite Palette an Aktivitäten in der Region, die Sie über die Lodge buchen können. Dazu gehören Ausflüge zu den Wasserfällen, den Museen in der Stadt, den Märkten oder auch ein Sundowner-Cruise auf dem Sambesi. Für Abenteurer verfügt Livingstone über eine ganze Reihe von Adrenalin-Aktivitäten wie Wildwasser-Rafting, Bungee-Jumping und Mikrolight-Flüge. Oder Sie ruhen sich im der Lodge aus und genießen die spektakuläre Landschaft und friedliche Atmosphäre. Der Tag endet mit einem entspannten Abendessen und einer Weinprobe im Weinkeller.
Ü F/M/A: wie Tag zuvor

Tag 11 | Rückreise
Nach dem Frühstück werden Sie für Ihre Weiterreise zum Flughafen gebracht.

Reisezeit

April - Mitte November

Inklusive:

  • Transfers vom und zum Mfuwe Airport
  • Alle Transfers zwischen den Camps
  • Vollpension und sämtliche Getränke (außer Premiumgetränke)
  • Alle Safariaktivitäten außer in Livingstone
  • Wäscheservice
  • Flüge Lusaka - Mfuwe

Exklusive:

  • Visas (z.Zt. 50 USD pro Person bei Einreise)
  • Gegenstände des persönlichen Gebrauchs
  • Trinkgelder für die Guides und Scouts
  • Internationale Flüge ab/bis Lusaka
  • Nationalparkgebühren

Preise 2015

Preis pro Person
ab/bis Lusaka

bei 2 Reiseteilnehmern
im Doppelzimmer:

4 Nächte Luangwa River Camp,
3 Nächte Kasaka River Lodge,
3 Nächte Stanley Safari Lodge

4.465 €
(April bis 31. Mai
und 1.-15. November)

4.650 €
(Juni)

5.290 €
(Juli bis Oktober)

Hinweis
Bitte beachten Sie, dass unsere Preise auf Basis des US Dollars berechnet sind. Bei starken Kursschankungen behalten wir uns ggf. Preisanpassungen vor.

Saisonzeiten

Diese Safari ist von April bis Mitte November verfügbar.