Länderinfos Malawi

Anreise

Die Hauptstadt Lilongwe wird von einigen internationalen Fluggesellschaften angeflogen.

Die wichtigsten Verbindungen ab Deutschland:

Ethiopian Airlines (ET) fliegt mehrmals pro Woche von Frankfurt nach Addis Abeba/Äthiopien, von dort aus weiter nach Lilongwe. www.ethiopianairlines.com

KLM bietet mehrere Abflüge wöchentlich von Amsterdam nach Nairobi mit Anschlussflügen nach Lilongwe (Kenya Airways), inklusive Anschlüsse ab allen deutschen Flughäfen. www.klm.com

Lufthansa (LH) fliegt täglich von Frankfurt nach Johannesburg, wie auch South African Airways (SA), die zusätzlich Flüge von München nach Johannesburg anbietet.

Von dort bestehen Anschlussmöglichkeiten nach Lilongwe oder Blantyre. www.lh.com und www.flysaa.com

Regionale Flüge werden von Air Malawi bedient. www.airmalawi.com

Auto fahren

In Malawi herrscht Linksverkehr. Die Hauptverbindungen sind geteert und in einem guten Zustand. Dennoch gibt es mitunter ermüdende Straßenbedingungen, die von Selbstfahrern oft unterschätzt werden. Tipp: nicht zu lange Tagesetappen planen. Die Höchstgeschwindigkeit in Orten beträgt: 46 km/h, außerhalb von Ortschaften: 80 km/h, in Nationalparks: 40 km/h. Das Anlegen von Sicherheitsgurten ist Pflicht.

Banken

Banken sind in der Regel montags bis freitags von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr, teilweise samstags von 08.00 Uhr bis 11.00 Uhr geöffnet.

Devisen

Die Landeswährung ist der Malawi Kwacha (MWK).

1 Malawi Kwacha (MKW) = 100 Tambala. 1 EUR = ca. 200 MWK, 1 CHF = ca. 153 MWK  (Stand: 02/11).

Diplomatische Vertretungen in Malawi

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland

Convention Drive (Capital City), P.O. Box 30046

Lilongwe 3, Malawi

Tel.: 00265-1-772 555 | Fax: 00265-1-770 250

E-Mail: info(at)lilongwe.diplo.de | Internet: www.lilongwe.diplo.de

Österreich und die Schweiz unterhalten keine Botschaften in Malawi. Hierfür zuständig ist die jeweilige Botschaft in Simbabwe. Nicht-deutschen EU-Bürgern ist in Notfällen auch die deutsche Botschaft in Lilongwe behilflich.

Die Öffnungszeiten der Botschaft: montags bis freitags von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Elektrizität

Die Stromspannung beträgt 220/240 V. Für Elektrogeräte wird ein dreipoliger Stecker benötigt, bitte Adapter mitbringen. Eine Taschenlampe ist ein Muss für diejenigen, die auf Safari gehen!

Einreise- und Zollbestimmungen

Bürger der Bundesrepublik Deutschland benötigen zur Einreise und einem Aufenthalt bis zu 30 Tagen kein Visum, lediglich einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate Gültigkeit über den geplanten Aufenthalt hinaus hat. Verlängerung ist gegen Kostenpauschale bei jedem Immigrationsbüro problemlos möglich.

Österreicher und Schweizer brauchen ein Visum, das sie vorab bei der Botschaft in Berlin beantragen müssen. Weitere Informationen sind bei der Botschaft von Malawi in Berlin erhältlich unter Tel.: 030-8 43 15 40, von wo man Visum-Formulare und Bestimmungen herunterladen kann.

Essen und Trinken

Die Küche ist international. Auf den Märkten gibt es ein reichhaltiges Angebot an tropischen Früchten und Gemüse, entlang des Sees fangfrischen Fisch. Leitungswasser sollte nicht getrunken werden. Tipp: Mineralwasser in versiegelten Originalflaschen kaufen.

Fotografieren

Fotofreunde brauchen außer ihrer Ausrüstung ausreichend Filmmaterial oder Speicherchips und Ersatzbatterien.

Geld

Es empfiehlt sich, Geld in Euro mitzunehmen und den für die ganze Reise geschätzten Betrag gleich bei Ankunft in Malawi am Flughafen in Landeswährung umzutauschen. Bankbesuche können sehr zeitraubend sein. Aktivitäten in Lodges bzw. Nationalparks können auch mit US-Dollar bezahlt werden.

Für Weiterreise in die Nachbarländer sind Dollars für die Bezahlung der an der Grenze erhältlichen Visa unbedingt notwendig. Der Gebrauch von Kreditkarten ist in Malawi auf den touristischen und Luxus-Sektor beschränkt. Mit der Kreditkarte (Visa ist gängig) kann an ATM-Schaltern in Städten und touristischen Zentren Bargeld abgehoben werden. Achtung: An Tankstellen muss bar gezahlt werden.

Geschäftszeiten

Die meisten Geschäfte sind montags bis freitags von 07.30 Uhr bis 12.00 Uhr und von 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr, samstags von 07.30 Uhr bis 12.00 Uhr geöffnet.

Gesundheit

Für Malawi wird ganzjährig eine Malaria-Prophylaxe empfohlen. Der Reisende sollte sich über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen rechtzeitig informieren und ärztlichen Rat einholen.

Klima und Reisezeit

Malawi hat vor allem durch seine Lage im Binnenland und überwiegend in Höhen von über 1.000 m ein sehr angenehmes tropisches Klima ohne schwüle Hitze. Man unterscheidet zwei Jahreszeiten: Die Trockenzeit (Mai bis November) und die Regenzeit (Dezember bis April). Entlang des Sees kann man ganzjährig gut reisen; für einen Besuch der Nationalparks und einen Abstecher in die Berge eignet sich am besten die Trockenzeit.

Sicherheit

Malawi gilt als sicheres Reiseland mit einer sehr gastfreundlichen Bevölkerung. Dennoch sollten Sie die international üblichen Vorsichtsmaßnahmen beachten.

Sprachen

Die dominierende Landessprache ist Chichewa, die Amtssprache Englisch.

Telefon

Ferngespräche vom Festnetz aus sind teuer. Für die Anrufe von Europa nach Malawi gilt die Vorwahl 00265. Die Vorwahlnummer für Anrufe nach Deutschland ist 10149. Der Netzempfang von Handys (D2, E-Plus und O2) ist nur vereinzelt möglich.

Zeitverschiebung

Während des europäischen Sommers gibt es keinen Zeitunterschied. In den übrigen Monaten gehen die Uhren Malawis den mitteleuropäischen nur um eine Stunde voraus.

Stand 2011 - alle Angaben ohne Gewähr!