Skip to main content

Die klassische Safariwoche

Diese spannende Safariwoche beginnt mit dem Amboseli Nationalpark, von wo aus Sie die beste Sicht auf Afrikas Wahrzeichen - den Kilimanjaro - genießen können. Anschließend reisen Sie an den Lake Naivasha, wo Sie nicht nur Steppentiere, sondern auch viele exotische Vogelarten beobachten können. Schließlich erwartet Sie das Highlight einer jeden Safari in Kenia: Die Massai Mara mit ihrem unvergleichlich großen Reichtum an Raubtieren.

Tag 1 | Ankunft in Nairobi
Nach Ihrer Ankunft am Jomo Kenyatte International Airport in Nairobi werden Sie von Ihrem Fahrer am Flughafen empfangen und ins Hotel gebracht. Je nach Ankunftszeit steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung. Wenn Sie früh in Nairobi ankommen, bietet sich ein Ausflug ins Giraffe Center, zum David Sheldrick's Elefantenwaisenhaus oder zum ehemaligen kolonialen Farmhaus von Karen Blixen mit Museum über das Leben der Schriftstellerin an (optional).
Ü -/-/-: Heron Portico

Tag 2 | Nairobi – Amboseli Nationalpark
Ihre Safari führt Sie von Nairobi aus in den Süden dem Kilimanjaro entgegen Unterwegs sehen Sie das meistfotografierte Motiv in Kenia: den schneebedeckten Gipfel des Kilimanjaro, der aus den Wolken herausragt. Am Nachmittag unternehmen Sie eine ausführliche Pirschfahrt durch den Amboseli Nationalpark. Er ist bekannt für seine großen Elefantenherden, aber auch eine große Anzahl von Zebras und Gnus, Giraffen und Löwen sind hier zu finden. Optional können Sie einen Ausflug in ein Massaidorf unternehmen und mehr über dieses hier ansässige Naturvolk lernen
Ü F/M/A: Kibo Safari Camp

Tag 3 | Amboseli Nationalpark
Heute unternehmen Sie ausgedehnte Pirschfahrten am Vor- und Nachmittag durch den Amboseli Nationalpark. Der Nationalpark beinhaltet fünf verschiedene Lebensräume (offene Ebene, Akazienwald, felsiges Dornengewächsland, Sumpf und Marschland) und bedeckt Teile eines Seebeckens aus dem Pleistozän, das nun ausgetrocknet ist.
Ü F/M/A: wie Tag zuvor

Tag 4 | Amboseli Nationalpark - Lake Naivasha 
Die Fahrt zum Lake Naivasha geht über Nairobi und bietet Ihnen eine spektakuläre Sicht auf das Great Rift Valley. Der Lake Naivasha ist der zweitgrößte Süßwassersee in Kenias Rift Valley, in dem sich viele Flusspferde aufhalten und an dessen Ufern exotische Vogelarten beheimatet sind. Die Gegend um den Lake Naivasha ist ebenfalls für ihre Blumenfarmen bekannt.
Den Nachmittag können Sie zu Ihrer Entspannung nach der Fahrt nutzen.
Ü F/M/A: Lake Naivasha Sopa Lodge

Tag 5 | Lake Naivasha - Hell´s Gate - Lake Naivasha
Früh am Morgen unternehmen Sie eine Pirschfahrt im Hell´s Gate Nationalpark. Die beeindruckende Landschaft hier ist geprägt von der Njorowa Schlucht. Sie haben die Gelegenheit die Schlucht zu Fuß zu erkunden (optional). Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Lake Oloiden, einem Kratersee, der einst ein Teil des Lake Naivasha war. Heute ist er zu salzhaltig für Mensch und Tier, er produziert Spirulina, die Hauptnahrung der Flamingos.
Ü/F/M/A : wie Tag zuvor.

Tag 6 | Lake Naivasha - Massai Mara Wildschutzgebiet
Mit dem Fahrzeug fahren Sie in das Great Rift Valley und erreichen über die Stadt Narok schließlich die Massai Mara (etwa 5 Stunden Fahrzeit). Am Nachmittag unterhehmen Sie Ihre erste Pirschfahrt bis zum frühen Abend, den Sie mit einem Drink zum typischen "Sundowner" ausklingen lassen, bevor Sie ins Camp zurückkehren.
Ü F/M/A: Base Camp Massai Mara

Tag 7 | Massai Mara Wildschutzgebiet
Sie unternehmen eine ganztägige Pirschfahrt im Massai Mara Wildschutzgebiet. Die Massai Mara ist weit über die Grenzen Kenias hinaus bekannt. Sie ist berühmt für Ihre Population an Raubtieren und Löwen, ist Schauplatz der weltweit größten Tierwanderung und ist als Heimat des Volksstammes der Massai bekannt. Das Reservat ist bekannt als das spektakulärste Wildtierbeobachtungsgebiet in Kenia, mit über 95 verschiedenen Arten an Säugetieren, Amphibien, Reptilien und über 400 Vogelarten. Optional Sie ein Massaidorf besuchen oder eine Ballonfahrt in den frühen Morgenstunden machen.
Ü F/M/A: wie Tag zuvor

Tag 8 | Massai Mara Wildschutzgebiet - Nairobi
Nach dem Frühstück treten Sie die Rückfahrt nach Nairobi (etwa 6 Stunden) zum Flughafen Jomo Kenyatta für Ihren Rückflug nach Hause an. 
Ü F/-/-

Pro Person im Doppelzimmer

ab 1685 € im Minivan

ab 1770 € im Allrad-Safarijeep

Hinweis

Bei 6 Reiseteilnehmern. Bitte beachten Sie, dass unsere Preise auf Basis des US Dollars berechnet sind. Bei starken Kursschwankungen behalten wir uns ggf. Preisanpassungen vor.

Inklusive:

  • Alle Transfers ab Nairobi/bis Mombasa
  • Qulifizierter englischsprachiger Driver-/Guide
  • Unterkunft, Verpflegung und Aktivitäten wie beschrieben
  • Nationalparkgebühren und lokale Steuern
  • Trinkwasser im Fahrzeug

Exklusive:

  • Internationale Flüge
  • Reise- und Krankenversicherung
  • Visumgebühren
  • Notfallversicherung Flying Doctors
  • Zusätzliche Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Gegenstände des persönlichen Gebrauchs