Skip to main content

Kenias Höhepunkte

Eine beliebte Gruppensafari, die jeden Montag startet und die komfortablen und originellen Sarova-Lodges nutzt. Das Shaba Reservat im Norden des Landes bietet eine spezielle Tierwelt mit Gerenuks und Beisa Oryx, am Nakuru-See mit seiner reichen Vogelwelt hat man auch gute Chancen Nashörner zu sichten und zum Schluss darf natürlich die Massai-Mara nicht fehlen, die zu jeder Jahreszeit fantastische Tierbeobachtungen in herrlicher Landschaft bietet - und zur Migrationssaison das Riesenspektakel der Flussüberquerung großen Herden von Gnus und Zebras über den Mara-Fluss.

Shaba Sundowner | Foto: Sarova Hotels

Tag 1 | Ankunft in Nairobi
Bei Ankunft in Nairobi am Jomo Kenyatta International Airport werden Sie begrüßt begrüßt und zu Ihrem Stadthotel gefahren. Je nach Ankunftszeit können Sie den Rest des Tages mit Aktivitäten in Nairobi verbringen (optional) oder von der Reise ausspannen.
Ü F/-/- Sarova Stanley Hotel

Tag 2 | Nairobi - Shaba Wildreservat
Nach einen frühen Frühstück fahren Sie Richtung Norden über Thika durch eine malerische Landschaft mit Bergflüssen, Kaffee-und Teeplantagen. Hinter Nanyuki wird die Landschaft dann trockner und wilder und es geht weiter nordwärts bis Isiolo, von dort ist es nur noch ein kleiner Abstecher nach Shaba. Sie erreichen Ihre Lodge pünktlich zum Mittagessen. Nachmittags ist dann noch Zeit für eine erste Pirschfahrt bis zum Sonnenuntergang.
Ü F/M/A:  Sarova Shaba Game Lodge

Tag 3 | Shaba Wildreservat
Früh morgens und nachmittags Pirschfahrten im Shaba Wildreservat. Zwischen Frühstück und Mittagessen haben Sie Zeit zur Entspannung in der wunderschönen Umgebung. 
Ü F/-/-  wie am Tag zuvor

Lake Nakuru | Foto: Nadja Litsch
Lake Nakuru | Foto: Nadja Litsch

Tag 4 | Shaba Wildreservat - Lake Nakuru
Nach dem Frühstück lassen Sie Shaba hinter sich und fahren wieder durch Isiolo und Nanyuki, vorbei an den nördlichen Ausläufern des Mount Kenya nach Nyahururu. Dann geht es weiter Richtung Süden zum Lake Nakuru Nationalpark. Vom Parkgate aus bringt Sie eine erste Pirschfahrt zu Ihrer Lodge. Nach dem Mittagessen und einer kurzen Siesta genießen Sie eine weitere Beobachtungsfahrt bis zum Sonnenuntergang. Neben der spektakulären Vogelwelt und den üblichen Savannentieren haben Sie in Nakuru gute Chancen auch Nashörner und die stard gefährdete Rothschild-Giraffe zu sehen.
Ü F/M/A:  Sarova Lion Hill Game Lodge

Tag 5 | Lake Nakuru - Massai Mara Nationalreservat

Nach einem frühen Frühstück verlassen Sie den Flamingo-gesäumten Nakuru-See und fahren durch Njoro zum Mau Escarpment mit seinem tollen Blick über das Rift Valley und weiter durch Narok die - nicht unbeingt schöne - Hauptstadt des Massai-Landes. Sie erreichen Ihr Camp in der Massai Mara zur Mittagszeit. Nach dem Mittagessen und einer kurzen Siesta ist Zeit für eine erste Pirschfahrt in der Mara bis zum Sonnenuntergang.
Ü F/M/A:  Sarova Mara Game Camp

Tag 6 | Massai Mara Nationalreservat

Morgens und nachmittags unternehmen Sie je eine Pirschfahrt im Massai Mara Nationalreservat. Die Tierwelt ist einmalig und zu jeder Jahreszeit sind auch Sichtungen von Raubtiere von Löwen, Geparden und Leoparden gut möglich. Zwischen Juli und Oktober kann man mit etwas Glück beobachten, wie die großen Gnu- und Zebraherden aus der Serengeti unter teilweise lebensbedrohlichen Umständen den Mara-Fluss überqueren.

Optional ist morgens auch eine Ballon-Safari möglich (Vorausbuchung ist erforderlich!)
Ü F/M/A: wie am Tag zuvor

Mara Sundowner | Foto: Sarova Hotels

Tag 7 | Massai Mara - Nairobi
Nach dem Frühstück geht es zurück durch die riesigen Kornfelder, die die zunehmend sesshaft werdenden Massai am Rande des Reservats angelegt haben. Hinter Narok durchqueren Sie dann wieder das Große Rift Valley und fahren über das Mau Escarpment zurück nach Nairobi. Die Höhenstraße wurde während des zweiten Weltkrieges von italienischen Kriegsgefangenen gebaut.

Sie kommen am frühen Nachmittag wieder in Nairobi an, rechtzeitig genug für Ihren Heimflug oder ein Anschlussprogramm, z.B. an den schönen Stränden des Indischen Ozeans.

Gruppensafari-Reisepreis pro Person im Doppelzimmer:

01. April bis 10. Juni 2019

1.465 €

Einzelzimmerzuschlag: 65 €

11. Juni bis 09. Juli 2019

1.635 €

 Einzelzimmerzuschlag:  335 €

10. Juli bis 15. September 2019

1.860 €

Einzelzimmerzuschlag: 490 €

16. September bis 31. Oktober 2019

1.645 €

Einzelzimmerzuschlag:  335 €

01. November bis 15. Dezember 2018

1.620 €

Einzelzimmerzuschlag:  335 €

Kinder ab 7 Jahren sind auf dieser Safari willkommen.

Kinder von 7-11 Jahren zahlen im Zimmer der Eltern 55 % des Reisepreises, im eigenen Zimmer 75 % des Reisepreises.

Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass unsere Preise auf Basis des US Dollars berechnet sind. Bei starken Kursschwankungen behalten wir uns ggf. Preisanpassungen vor. Gleiches gilt für unvorhergesehene Erhöhung von Nationalparkgebühren und lokalen Steuern.

Die Safaris starten immer montags ab Nairobi.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 2 Person (Einzelreisende gegen Aufpreis auf Anfrage!).

Hinweis: In diesem Programm kann die Unterkunft an Tag 1 in Nairobi nicht geändert werden, weil sie Teil eines speziellen Arrangements ist.

IM PREIS EINGESCHLOSSEN         

  • Meet & Greet Service
  • Übernachtung und Verpflegung wie im Programm beschrieben
  • Flughafen-Transfers im Safari-Minibus (mehrere Personen zusammengefasst)
  • Garantierter Fensterplatz im Safari-Fahrzeug
  • Alle Nationalparkgebühren und kenianische Steuern
  • 1/2 Liter Mineralwasser während der Pirschfahrten

  NICHT IM PREIS EIINGESCHLOSSEN

  • Internationale Flüge
  • Visumgebühren
  • Getränke 
  • Trinkgelder (Safari-Guides und Lodge-Personal)
  • Reiseversicherungen

ANMERKUNGEN:

  • Diese Safari findet mit mindestens 2 Teilnehmern statt
  • Maximal 7 Teilnehmer pro Fahrzeug (garantierter Fensterplatz)
  • Gepäck: 15 kg pro Person in weicher Reisetasche (maximal 65 X 46 cm)
  • Für Teilnehmer, die bereits ab der Mara zurückfliegen möchten, entstehen Zusatzkosten (Preise auf Anfrage)