Skip to main content

Wanderabenteuer in der Massai Mara

Naturliebhaber, die das ultimative Afrika-Abenteuer suchen, können bei dieser Kombination zwei unterschiedliche Schutzgebiete innerhalb der Massai Mara hautnah erleben. Mit je zwei Nächten im Kicheche Valley und Kicheche Bush Camp und dazwischen einer Wandersafari mit Übernachtung im mobilen Camp unter dem funkelnden Sternenhimmel. Die Safari wird begleitet von einem hervorragend ausgebildeten Kicheche Guide und bietet eine außergewöhnliche Gelegenheit, das Ökosystem der Massai Mara in all seinen Facetten zu erleben; mit ausgedehnten Pirschfahrten - am Tag und in der Nacht sowie einer spannenden Wandersafari. Dabei entdecken Sie auch die kleinen Dinge des Savannenlebens, etwa Vögel, Pflanzen oder Insekten. Eine Reise mit zahllosen Möglichkeiten für spektakuläre Fotoaufnahmen.

Tag 1 | Nairobi - Naboisho Conservancy

Sie fliegen im Leichtflugzeug von Nairobi in die Masai Mara und werden von Ihrem Guide an der Landepiste begrüßt. Auf der Fahrt in das Kicheche Valley Camp erhalten Sie einen ersten Eindruck vom gewaltigen Tierreichtum der Region. Das Camp liegt im privaten Schutzgebiet Naboisho, am Rande eines entlegenen und mit zahlreichen Akazien gesprenkelten Tals. Von den Zelten aus genießt man wunderbare Ausblicke auf die mit Wildtieren erfüllte Landschaft. Nach dem Mittagessen begeben Sie sich auf Ihre erste Safari und genießen unter freiem Himmel einen Sundowner. Bei Einbruch der Dunkelheit kehren Sie zurück ins Camp. Nach kurzer Ruhepause und einer erfrischenden Dusche werden dann beim Aperitif am Lagerfeuer die Erlebnisse des Tages ausgetauscht. Das Abendessen wird entweder bei Kerzenschein unter freiem Himmel oder im Hauptzelt serviert.

Ü -/M/A: Kicheche Valley Camp

Tag 2 | Naboisho Conservancy

Nach einer Tasse Tee oder Kaffee im Zelt folgt eine morgendliche Pirschfahrt. Das Gespür und die jahrelange Erfahrung Ihres Guides garantieren unvergessliche Momente und spektakuläre Fotoaufnahmen. Im Anschluss können Sie im Zelt oder auf der eigenen Veranda entspannen, die herrliche Natur genießen und dabei dem Gesang der Vögel lauschen. Nachmittags brechen Sie dann erneut auf, um die atemberaubende Wildnis mit all ihren Tieren zu erleben. Nach dem Abendessen besteht die Möglichkeit, eine Nachtsafari zu machen und dabei Tiere zu entdecken, die sich tagsüber versteckt halten.

Ü F/M/A: Kicheche Valley Camp

Tag 3 | Naboisho Conservancy - Olare Motorogi Conservancy

Nach dem Frühstück starten Sie mit der Wanderung. Gemeinsam mit Ihrem Guide begeben Sie sich auf die Suche nach Leopardenspuren, entdecken das Nest eines seltenen Vogels oder die Hinterlassenschaften von Hyänen und Giraffen – alles Dinge, die sich den Augen des im Auto sitzenden Betrachters entziehen. Die Route verläuft westlich des Kicheche Valleys und dauert 4-5 Stunden. Das mobile Camp errichten wir an einem Flussufer, genießen dort ein leckeres Mittagessen und Sie können sich im Schatten ein wenig von den Anstrengungen erholen. Nachmittags erkunden wir die schöne Landschaft zu Fuß. Bei Einsetzen der Dämmerung besuchen wir ein Massai Dorf sehen dabei zu, wie die Bewohner ihre Rinderherden über Nacht in die Stallungen bringen. Im Anschluss genießen Sie ein köstliches Abendessen unter freiem Himmel, nächtigen in einem gemütlichen Zelt und lauschen den Klängen der afrikanischen Nacht.

Ü F/M/A: Mobiles Zeltcamp

Tag 4 | Olare Motorogi Conservancy 

Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Wanderung entlang sanfter Erhebungen und durch das Seketa Valley im Olare Motorogi Schutzgebiet fort und genießen die Kühle des Morgens. Mittags erreichen Sie das zauberhaft gelegene Kicheche Bush Camp, wo Sie bereits ein Mittagessen erwartet. Nachmittags begeben Sie sich erneut auf Pirschfahrt.

Ü F/M/A: Kicheche Bush Camp

Tag 5 | Olare Motorogi Conservancy 

Erwachen Sie mit einem Tee oder Kaffee, der Ihnen im Zelt serviert wird. Bei einer Morgensafari durch das private Schutzgebiet können Sie die spektakuläre Tierwelt und zahllose Vogelarten beobachten. Auch nachmittags
haben Sie wieder der Gelegenheit die Wildnis zu erleben und genießen die einmalige Stimmung bei Sonnenuntergang mit einem Sundowner.
Ü F/M/A: Kicheche Bush Camp

Tag 6 | Olare Motorogi Conservancy - Nairobi

Nach dem Frühstück Transfer zur nahegelegenen Landepiste und Flug nach Nairobi.

F/-/-

Pro Person im Doppelzimmer

Zwischensaison
03.01.19 - 28.02.19
01.07.19 - 31.07.19
2745 €

Nebensaison
01.03.19 - 31.03.19
25.05.19 - 30.06.19
01.11.19 - 19.12.19 
2590 €

Hauptsaison
01.08.19 - 31.10.19
20.12.18 - 02.01.20
3200 € 

Hinweis
Bitte beachten Sie, dass unsere Preise auf Basis des US Dollars berechnet sind. Bei starken Kursschwankungen behalten wir uns ggf. Preisanpassungen vor.

Inklusive:

  • Unterkunft, Verpflegung und Aktivitäten wie im Programm beschrieben
  • Flüge (Nairobi-Massai Mara und Massai Mara-Nairobi)
  • Transfers zu und von den Airstrips in der Massai Mara
  • Vollpension und sämtliche Getränke (ausgenommen Champagner)
  • ein KPSGA qualifizierter Führer
  • Wäscheservice
  • Conservation Fees
  • Pirschfahrten
  • Im Kicheche Valley zudem Nachtpirschfahrten und Frühstück im Busch
  • Fußwanderungen mit Guide und Ranger
  • Während der Hauptmigrationszeit ist ein Tag innerhalb des Mara Reserve im Preis enthalten
  • Alle Nationalparkgebühren und lokalen Steuern
  • R+V Reisepreissicherungsschein

Exklusive:

  • Internationaler Flug
  • Transfers in Nairobi
  • Visumgebühren
  • Dorfbesuche
  • Trinkgelder für die Guides und Scouts (25 bis 40 USD pro Tag pro Guide sind üblich)
  • Reiseversicherungen
  • Artikel für den persönlichen Bedarf

KICHECHE VALLEY – Das neue und luxuriöse Zeltcamp liegt eingebettet in einem abgelegenen Tal, mit spektakulärer Tierwelt in unmittelbarer Nähe. Das Naibosho Schutzgebiet punktet durch seine große Biodiversität und eröffnet Besuchern eine ganz neue Region innerhalb der Massai Mara, mit Pirschfahrten und Wandersafaris.

KICHECHE BUSH CAMP – gelegen innerhalb einem ausgezeichnetem Gebiet für Tierbeobachtungen im Olare Motorogi Schutzgebiet, ist das Camp uneingezäunt, Tiere wandern direkt durch die Anlagen. Das Camp ist ideal für die Gnu-Wanderung und vermittelt durch seine Lage ein einzigartiges Wildnisgefühl, in Kombination mit angenehmen Komfort, familiärem Charakter und herausragendem Service.

Der Reiseablauf kann auch mit dem Kicheche Bush Camp beginnen.

Wir empfehlen die Mitnahme von Wanderschuhen. Wasser, Sonnencreme und ein Hut sind ebenfalls wichtig, auch ein Fernglas sollte nicht fehlen. Wer möchte kann einen Tagesrucksack tragen.