Skip to main content

Mara Expedition Camp

Das Mara Expediton Camp ist eine ausgewogene Mischung aus Komfort, Abenteuer und Intimität – diese Eigenschaften machen dieses Camp zu etwas Besonderem.

Das Mata Expedition Camp ist das Schwestercamp von Mara Plains. Es liegt einige Kilometer flussabwärts des Mara Plains Camps an einer Flussbiegung des Ntiakitiak Flusses, wo dichte Bewaldung auf die offene Savanne trifft. Durch die Lage ist es den Gästen möglich, sowohl die Massai Mara als auch die Northern Conservancy für Pirschfahrten zu nutzen.

Das Camp selbst besteht aus 5 individuell gestalteten Safari-Zelten, die in hellen Farben gehalten sind. Die Unterkünfte sind ebenerdig  gelegen und  bieten zu einer Seite hin eine überdachte kleine Veranda. Trotz seiner Lage mitten in der Wildnis bietet das Mara Expedition Camp moderne Annehmlichkeiten. So gehört zu jeder Unterkunft ein Badezimmer mit Toilette, Heiß- und Kaltwasser sowie eine Buschdusche.

Das Hauptzelt ist ebenso geräumig wie die Unterkünfte. Es dient Gemeinschaftsbereich, wo Sie sich mit anderen Gästen über das Erlebte des Tages austauschen können.  Hier ist auch das Restaurant untergebracht und abends wird der Esstisch mit Kerzen- und Kronleuchtern beleuchtet.  An das Restaurant schließt sich die Bücherei an. Im Außenbereich ist eine Feuerstelle eingerichtet. Generatoren sorgen für eine ausreichende Stromversorgung rund um die Uhr.

Tiere können Sie nicht nur auf einer Pirschfahrt beobachten, sondern auch direkt vom Camp aus. Neben ausgedehnten Pirschfahrten können Sie auch die Massai Mara mit einem Heißluftballon erkunden und Massai-Dörfer besuchen.

Folgende Pirschfahrten werden gerne für Sie organisiert: Pirschfahrten, Ballonfahrten und Besuche in einem Massaidorf.