Skip to main content

Gruppensafaris in Afrika

Welches Land möchten Sie besuchen? Gruppensafaris sind eine ideale Reisevariante für Alleinreisende und Pärchen, die viel sehen und eine etwas preisgünstigere Reise gegenüber einer Privatsafari machen möchten. Neben Gruppensafaris in einzelnen Ländern bieten wir auch tolle Länderkombis an. 

Botswana

 

Das Safari-Juwel 

Endlose Adern an Wasser schlängeln sich durch das Okavango Delta. Herden von Elefanten durchziehen den Chobe Nationalpark. Und in der Kalahari herrscht der Geist der San - eine immer noch lebendige Buschmannkultur aus längst vergangenen Zeiten. Egal ob es Ihre erste oder Ihr fünfzigste Safari ist - Botswana wird Sie nicht enttäuschen! In unterschiedlichsten Landschaften, die von der rauen trockenen Kalahari-Wüste bis zum sumpfartige Waldgebieten reichen, ist Platz für riesige Büffel- und Elefantenherden und sehr gesunde Raubtier-Populationen.

Tansania

 

Freuen Sie sich auf ein großes Erlebnis  

Tansania ist das ultimative Ziel für Safaris. In den weltbekannten Ökosystemen der Serengeti, des Ngorongoro Kraters, des Selous Wildschutzgebiets und den Nationalparks Tarangire und Ruaha begegnen Ihnen Wildtiere in Hülle und Fülle. Entdecken Sie Afrika, wie Sie es sich schon immer vorgestellt haben. Von endlosen Gras-Savannen, in denen es von wilden Tieren nur so wimmelt über die schneebedeckten Gipfel des Kilimanjaros bis hin zu den Puderzucker-Stränden der Swahili-Küste und des Sansibar Archipels bleibt kein Wunsch offen.

Ruanda

 

Das Land der 1000 Hügel

Da reine Gruppensafaris in Ruanda eher untypisch sind, empfehlen wir Ihnen die tolle Kombination der beiden Urwaldländer Uganda und Ruanda. In Begleitung einer internationalen Kleingruppe entdecken Sie die vielfältige Tierwelt, wunderschöne Landschaften und Panoramastraßen. Höhepunkte sind die Trackingtouren zu den Primaten in den letzten unberührten Reservaten. Diese Safari ist ideal für Abenteuerlustige, denn abwechslungsreiche Safariaktivitäten und eine Bootstour auf dem Nil und dem Lake Bunyoni erwarten Sie.

Südafrika

 

Die ganze Welt in einem Land  

Südafrika genießt den Ruf, "Afrika light" zu sein, die zugängliche Südspitze des Kontinents, die sich relativ sicher und komfortabel bereisen lässt. Tatsächlich präsentiert sich Südafrika sehr besucherfreundlich, mit komfortablen Hotels und persönlichen Gästehäusern und tollen Möglichkeiten, mit verschiedenen afrikanischen Stämmen in Kontakt zu treten. Darüber hinaus lockt Südafrika mit Bilderbuchlandschaften und Panoramastraßen am Meer und im Landesinneren und mit Tierreservaten, die reichlich Safariabenteuer bieten.     

Kenia

 

Nationalparks der Königsklasse 

Kenia ist das Geburtsland der Safari. Freuen Sie sich auf weite, mit Fiberakazien gesprenkelte Savannen, tropische Regenwälder, mit Vulkankratern übersäte Täler und von Flamingos rosa gefärbte Seen. Die Möglichkeiten, Kenia zu entdecken, sind so vielfältig und abwechslungsreich wie die zahlreichen Nationalparks und Wildreservate. Da ist zum Beispiel Amboseli, über dem der majestätische Kilimanjaro als Kulisse für fantastische Tieraufnahmen thront und die weltberühmte Massai Mara mit ihrer alljährlichen Gnu- und Zebra-Migration.

Sambia

 

Das Landesinnere Afrikas mit seiner unberührten Wildnis

Sambia zieht vor allem Individualreisende und Afrika erfahrene Wiederkehrer an. Die Gruppensafari „Wildes Sambia“ ist ein Safariabenteuer in der Kleingruppe. Über die Grenze von Malawi aus geht es in den wilden North Luangwa Nationalpark. Anschließend besuchen Sie den ersten Nationalpark des Landes, Kasanka, in dem seltene Tierarten gesichtet werden können. Dann geht es über die Bangwelu Sümpfe  in den South Luangwa Nationalpark, wo Sie zwei Tage im komfortablen Thornicroft Camp verbringen, während die Tour bis dahin eine reine Campingsafari ist.    

Uganda

 

Vulkane & Berggorillas 

Die Nationalparks im Süden Tansanias sind ein Geheimtipp! Besucher werden für ihre Entdeckerfreude garantiert mit einer unglaublich artenreichen Tier- und Pflanzenwelt sowie grandiosen Landschaftseindrücken belohnt. Im Ruaha Nationalpark überschneiden sich die Flora und Fauna des östlichen und südlichen Afrika. Mächtige Baobab-Bäume prägen die Landschaft. In den Udzungwa-Bergen können Sie sich auf dichten Bergregenwald und traumhafte Wasserfälle freuen und im Selous durchqueren Sie die Wildnis im Geländewagen, zu Fuß und per Boot.

Simbabwe

 

Land des donnernden Rauchs

Berühmtester Anziehungspunkt Simbabwes sind ohne Frage die gewaltigen Viktoriafälle, UNESCO Weltnaturerbe und eines der sieben Weltwunder. Größter Nationalpark ist der Hwange Nationalpark, der mit seinem enormen Artenreichtum und hohem Vorkommen an Großwild und den Big 5 jedes Safariherz höher schlagen lässt.  In Simbabwe erleben Sie die Vielfalt der afrikanischen Tierwelt. Es gibt komfortable Lodges und Camps und menschenleere einzigartige Naturparadiese, die ihre Wildheit und Ursprünglichkeit bewahrt haben.