Skip to main content

Bühende Wüste

10tägige Safari ab / bis Maun mit Übernachtungen in der Kalahari Plains Lodge und in mobilen, komfortablen Letaka-Zeltcamps.
Der Fokus dieser Safari liegt auf Botwanas riesigem Centra-Kalahari Game Reserve. Aber Sie werden auch die Ausläufer des Okavango-Deltas mit der tierreichen Khwai-Consession erleben.

 

Tag 1 - Maun nach Kalahari Plains (-/-/A)

Nach Ihrer Ankunft in Maun werden Sie von einem Repräsentanten der Wilderness Air begrüßt, der Sie zu Ihrem Charter-Flug ins Central Kalahari Game Reserve begleitet. Der Flug zur Kalahari Plains Lodge dauert etwa 1 Stunde. Nach Ankunft in der Lodge haben Sie zunächst eine kleine Ruhepause, bevor es am späten Nachmittag zu einer ersten Orientierungspirschfahrt mit Sundowner geht. Die einzige Entscheidung, die Sie heute noch treffen müssen: möchte ich in meinem Zelt schlafen oder im offene "Sky Bed" auf dem Zeltdach?
Übernachtung: Kalahari Plains Lodge

 

Tage 2 - Central Kalahari Game Reserve (F/M/A)

Nach dem Frühstück geht es heute auf eine Wanderung zu einem Buschmann-Familie, die in der Nähe der Lodge lebt. Sie erfahren, wie es diesen außergewöhnlichen Menschen gelingt, in der Kalahari ihren Lebensunterhat zu bestreiten und wie es Ihnen gelungen ist, dieser harschen und trockenen Umgebung über Jahrhunderte zu trotzen und ihre einzigartige Kultur zu entwicklen. Nachmittags geht es nochma auf Pirschfahrt zur Khudu oder Mmaphwe Pan, je nach Wildsituation. Da die Zentral-Kalahari eines der entegensten Gebiete der Welt ist und somit von der Lichtverschmutzung unsere Zivilisation unberührt, haben Sie Gelegenheit nach dem Abendessen auf einer Aussichtsplatfrom mit Teleskop den Sternenhimmel zu erkunden und bei einem "Astronomie-Gespräch" näheres darüber zu erfahren.

Tag 3 -  Kalahari Plains nach Piper Pan (F/M/A)

Früh morgens brechen Sie mit Ihrem Guide auf zur Piper-Pan-Region, wo für die nächsten 3 Nächte Ihr mobiles Zeltcamp aufgebaut wird. Die Fahrtdauer hängt davon ab, wie viele interessante Tierbeobachtungen Sie machen werden.

Tag 4 & 5 -  Piper Pan in der Zentral-Kalahari (F/M/A)

Die Piper Pans bestehen aus drei riesigen Hauptpfannen. Anders als Khutse und als die Salzpfannen der Süd-Kalari, sind die Piper Pans mit Pfanzen bewachsen. Eine dünne Schicht von Kräutern und Büschen bedeckt die Erdkruste und der süd-westliche Rand ist wird von hohen, bewachsenen Sand-Dünen eingerahmt. Es gibt auch kleine Wald-Inseln, wo bizarre wilde Sesam-Bäume dominieren (Sesamothamnus). 
In den Piper Pans gibt es eine gesunde Geparden-Population, ein großes Löwen-Rudel und einige Leoparden, die das Gebiet regelmäßig durchstreifen. Die frühen Morgenstunden bieten gute Chancen der braunen Streifen-Hyäne zu begegnen, wenn sie von ihren nächtlichen Streifzügen zurückkehrt. Gesunde Popuationen von Streifengnus, Spießböcken und Springböcken grasen in den Piper Pans, während Giraffen und Große Kudus an den Rändern und in den Wald-Inseln zu finden sind. Auch große Gruppen von Straußen findet man häufig.

Tag 6 - Piper Pans nach Kalahari Plains (F/M/A)

Heute bewegen wir uns von den Piper Pans in Richtung Deception Valley, das durch Mark und Deio Owen berühmt gemacht wurde. Sie verbrachten 7 Jahre hier und studierte diese Wildnis und ihre Bewohner, was sie in ihrem sehr empfehlenswerten Buch "Cry of the Kalahari" dokumentierten. Nach der Pirschfahrt in Deception Valley fahren Sie zurück zum Kalahari Plains Camp, wo sich nach dem Mittagessen Ihr Letaka-Guide wieder von Ihnen verabschiedet. Nachmittags nehmen Sie dann noch einer von der Lodge organisierten Aktivität nach Ihrer Wahl teil.

Tage 7 - Kalahari Plains nach Khwai (F/M/A)

Nach einem letzten Morgen in der unvergesslichen Kalahari werden Sie zum Airstrip gefahren und fliegen über Maun nach Khwai am Rande des Okavango-Deltas. Die Landschaft und Tierwelt hier bieten einen starken Kontrast zu den Weiten der Kalahari Wüste. Hier wartet schon Ihr mobiles Letaka-Camp auf Sie und Sie haben 3 Tage und Nächte Zeit, ein wiederum ganz andere Wildnis in alle ihren Facetten zu erkunden. In der Khwai-Region können Sie zwischen Tag- und Nachtpirschfahrten, Wander-Safaris und Mokoro-Touren wählen.

 

 

Tag 8 & 9  - Erkundung der Khwai-Region (F/M/A)

Vom Zeltcamp in einer exklusiven Lage der Khwai Community aus erkunden Sie an diesen beiden Tagen die trockenen Waldgebieten, Flussauen und das Marschland der Khwai Wildreservates. Gute Chancen hat man hier Elefanten, Löwen, Leoparden, Servale und die Afrikanische Wildkatze zu beobachten. In den Feuchtgebieten im Westen findet man zahlreiche Lechwe Antilopen, sowie Streifengnus, Giraffen, Kudus, Rappenantilopen, Pferdeantilopen und Impalas. Auch für Vogelliebhaber ist Khwai ein echte Fundgrube.

Tag 10 - Khwai nach Maun (F/M/A)

Nach dem Frühstück verabschieden Sie sich von Ihrer wunderbaren Camp-Crew und fahren langsam nach Maun zurück, wo Sie gegen 12:00 Uhr ankommen. Um die Mittagszeit erreichen Sie fast alle Flüge, die Sie entweder zurück nach Hause oder zu Ihre nächsten Afrika-Destination bringen können.

Pro Person im Doppelzelt

Februar - März:  3.900,00 € (kein EZ-Zuschlag!)

April - Juni:  4.755,00 €  (kein EZ-Zuschlag!)

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass unsere Preise auf Basis des US Dollars berechnet sind. Bei starken Kursschwankungen behalten wir uns ggf. Preisanpassungen vor.

01. Februar - 10. Februar

09. März - 18. März

06. April - 15. April

02. Mai - 11. Mai

11. Juni - 20. Juni

Eingeschlossene Leistungen:

  • 3 Übernachtungen im Kalahari Plains Camp
  • Große, komfortable Zeltunterkunft im mobilen Camp für die restiche Zeit
  • Team aus professionellem Safari-Guide, Safari-Koch und Camp Assistenten inkl. Versorgungsfahrzeug
  • Pirschfahrten und lokale Transfers in 4X4 Safari-Fahrzeugen sowie sonstige Aktivitäten, die im Reiseplan erwähnt sind
  • Private Zeltplätze innerhalb der Nationalparks und Wildreservate
  • Alle Mahlzeiten und Getränke (Mineralwasser, Soft Drinks, Bier, Wein und G&T) während der Letaka-Tour
  • Okavango Air Rescue Notfall-Versicherung

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Internationale Flüge
  • Reiseversicherungen (Auslandskrankenversicherung ist obligatorisch!)
  • Trinkgelder
  • Optional Safari-Aktiviäten vor oder nach der Safari