Skip to main content

Lazy Lagoon Island

Lazy Lagoon ist ideal für einen entspannten Abschluss nach einer Südtansania-Safari mit Foxes Safaris.

Lazy Lagoon liegt im Sansibarkanal gegenüber der Stadt Bagamoyo, der früheren Hauptstadt Deutsch-Ostafrikas.

Die Insel bietet 9 km einsame, weiße Strände und ist ein natürliches Reservat für kleine Säugetiere, Mangroven und einen kleinen Wald - also eine idyllische Robinson-Crusoe-Insel, die ideal ist um vor oder nach einer Safari auszuspannen.

Die Ferienanlage besteht aus 12 komfortabel eingerichteten Bungalows, die alle direkt am Meer liegen. Sie wohnen in großen, luftigen Zimmern mit einer großzügigen und schattigen Veranda.

Das Essen ist abwechslungsreich und die Portionen großzügig. Jeden Tag wird fangfrischer Fisch angeboten. Das Frühstück ist üppig im englischen Stil, mittags und abends gibt es je ein dreigängiges Menü. Es wird auch vegetarische Kost angeboten. Von der Bar aus haben Sie einen wunderschönen Blick auf den Sonnenaufgang über Sansibar und den Sonnenuntergang hinter den palmengesäumten Stränden des Festlandes. Da kann man bei einem Sun-Downer wirklich prima entspannen!

Wem Sonnenbaden, Schwimmen und Schnorcheln nicht ausreichen, um den Tag zu verbringen, kann mit einem Kayak die Lagune und den Mangrovenwald erforschen. Es wird auch eine Dhow Safari in den Sonnenuntergang zu einer nahe gelegenen kleinen Sandinsel angeboten oder Ausflüge in das historische Bagamoyo.

Man erreicht Lazy Lagoon Island auf eine ca. 1stündigen Fahrt südlich von Dar es Salaam und einem anschließenden kurzen Motorboot-Transfer über den 2km breiten Wasserstreifen, der die Insel vom Festland trennt. Die Besteigung des Motorboots gestaltet sich mitunter sehr sportlich. Auf nasse Füße sollten Sie eingerichtet sein!