Skip to main content

Speke Bay Lodge

Die beste Unterkunftsoption in dieser Region des Viktoria-Sees - entspannte Urlaubsatmosphäre am Seeufer.

Die Speke Bay Lodge liegt am südöstlichen Ufer des Victoria Sees. Zum Eingang des Serengeti-Nationalparks sind es 15 Kilometer, die nächst größere Siedlung ist das etwa 125 Kilometer südlich liegende Mwanza.

Umgeben von einer Savannenlandschaft wirkt die Lodge wie ein kleines, sich entlang des Ufers erstreckendes Dorf. Die Hauptgebäude und die Unterkünfte sind als Rundbauten im traditionellen Stil des lokalen Sukuma Stammes angelegt. Die Lodge bietet einen idealen Ausgangs- oder Endpunkt einer Tiersafari und bietet außerdem Bootsausflüge und Fahrradtouren an.

Die Lodge besteht aus insgesamt 8, direkt am Seeufer liegenden Bungalows und 9 Zeltunterkünften. Die Bungalows sind mit speziell angefertigten Möbeln aus massivem Mkola Holz ausgestattet, die zu einer angenehm wohnlichen und eleganten Atmosphäre beitragen. Jeder Bungalow verfügt über ein Bad mit Dusche/WC auf hohem europäischen Standard und eine großzügige Terrasse mit Seeblick, auf der auf Wunsch das Frühstück eingenommen werden kann. Jeder Bungalow hat außerdem eine kleine Galerie mit zwei zusätzlichen Betten, sodass auch Familien mit Kindern Platz finden.

Die 9 preiswerteren Zeltunterkünfte sind mit 2 Betten möbliert und verfügen über einen überdachten Sitzbereich vor dem Zelt. Moderne Duschen und Toiletten befinden sich in der Nähe der Zelte.

Die Lodge verfügt über ein Restaurant mit internationalen Speisen und Fischspezialitäten, für die bevorzugt Gemüse und Früchte von den umliegenden Feldern verwendet werden. Das Frühstück und das Mittagessen können auf Wunsch im Restaurant, auf der Terrasse vor dem eigenen Bungalow oder am Strand serviert werden.