Skip to main content

Serengeti Simba Safari Lodge

Die Simba Safari Lodge wurde nach dem König des Dschungels benannt – Simba ist das Suaheli Wort für Löwe.

Im Westen der Serengeti auf dem Gambasage Hügel liegt diese Zelt-Lodge mit Blick auf den Grumeti Fluss und die umliegende Ebene. Hier verläuft eine der Hauptrouten, die die Tierherden während ihrer Wanderungen nehmen (Juni / Juli). In dieser Region leben unter anderem Löwen, Büffel, Geparden, Elefanten und Giraffen.

Die 13 Gastunterkünfte im Stile einer traditionellen Rundhütte sind alle individuell eingerichtet und so ausgerichtet, dass Sie ein Optimum an Aussicht genießen können und gleichzeitig Ihre Privatsphäre gewahrt wird. Jedes der geräumigen Zimmer verfügt über Elektrizität und Heißwasser die jeweils mit Solarenergie erzeugt wird. Ein Badezimmer mit Dusche, Wanne und einer Toilette mit Wasserspülung, eine Außendusche mit Heiß- und Kaltwasser. Die Möbel sind aus handgefertigtem Hartholz und die Abende können Sie entspannt auf der eigenen Veranda genießen.

Bei der Errichtung der Serengeti Simba Safari Lodge wurde großer Wert auf die Umweltverträglichkeit gelegt. Die Lodge wurde so gestaltet, dass sie sich wunderbar in die Umgebung einfügt. Die Materialien entstammen der Umgebung und der Swimming-Pool bietet einen weiten Blick über die Serengeti und den Grumeti.

Von der Lodge profitieren auch die hier ansässigen Ikoma. So finden einige von Ihnen in der Lodge einen Arbeitsplatz. In jeder Übernachtung ist auch eine Übernachtungsgebühr erhoben, die direkt in kommunale Projekte zur Förderung der Ikoma-Gemeinschaft fließt.