Skip to main content

Lake Natron Tented Camp

Klassisches Safari-Camp - eine der wenigen Unterkünfte am Natron-See.

Dieses zur Moivaro-Gruppe gehörende Camp befindet sich etwas versteckt in einem kleinen Wäldchen in der Nähe des Lake Natron. Die Lage ist einsam und wirklich sehr schön.

Die neun, schon etwas älteren Zeltunterkünfte sind zwar einfach, aber immerhin mit Dusche/WC und komfortablen Betten ausgestattet und von der ebenfalls in jedem Zelt vorhandenen Veranda hat man herrliche Ausblicke, u.a. auf den heiligen Berg der Maasai, den Ol Doinyo Lengai.

Die Bar ist immer gut gefüllt und im Restaurant bekommen Sie nach einem anstrengenden Wandertag ein gutes Essen.

Lake Natron Tented Camp ist eine Ausgangsbasis für Aufstiege zum Ol Doinyo Lengai, die zwar keine besonderen bergsteigerischen Fähigkeiten erfordern, dem Wanderer aber wegen des holprigen Geländes und steilen Anstiegs doch eine extrem gute körperliche Fitness und eine gewisse Entschlossenheit abverlangen. Für den Auf- und Abstieg müssen in einer Nacht jeweils etwa 1800 Höhenmeter überwunden werden und der Untergrund ist sandig, was den Auf- und Abstieg zusätzlich erschwert. Eine entsprechend gute Bergausrüstung sowie Schwindelfreiheit sind Vorausssetzung.

Für die weniger sportlichen Naturen werden aber auch schöne Picknick-Wanderungen, entweder zu Frühstück oder zum Abendessen organisiert und ein Wasserfall, der sich ganz in der Nähe befindet, lädt zum schwimmen und relaxen ein.