Skip to main content

Hatari Lodge

Luxus-Lodge am Kilimanjaro mit interessanter Geschichte.

Die Hatari Lodge liegt malerisch schön in einem der landschaftlich vielseitigsten Nationalparks Afrikas, am Nordrand des Arusha Nationalpark in Tansania, nur eine 1 Stunde Fahrt vom Kilimandscharo Flughafen entfernt. Hatari ist umgeben von paradiesischen Seen- und Kraterlandschaften, märchenhaften Regenwäldern und der steil aufragenden Kulisse des erloschenen 4566m hohen Vulkans Mt. Meru.

Direkt unterhalb der Lodge breitet sich die Momella-Lichtung aus, eine Feuchtsavanne mit Wasserlöchern, zu der man auch über einen großen Steg gelangt.Von dessen Aussichtsplattform können zahlreiche Wildtiere aus nächster Nähe beobachtet werden. Mir einem „Sundowner“ bei romantischer Lagerfeuer-Stimmung lassen die Gäste einen ereignisreichen Tag ausklingen. 

Täglich weiden hier Büffel oder suhlen sich im Wasserloch. Zahlreiche Giraffen promenieren bis vor die Türen der Lodge und viele Vogelarten schenken der friedvollen Stimmung einen betörenden Gesang.

Die Lodge ist eine Fusion aus modernem Retro-Stil mit afrikanischen Materialien, Farben und Formen. Hatari verfügt über acht komfortable, farbenfrohe Zimmer. Alle mit einem eigenen Kamin und großen Bädern. Jedes einzelne zeigt verschiedene Wanddekorationen, im Stil der 60er und 70er Jahre. Ein Tribut an den Film „Hatari“. 

Das Lodgegebäude bietet viel Komfort und Platz. Durch große Panorama-Scheiben bieten sich ergreifende Ausblicke auf die tierreiche Momella Lichtung. Im Wohnbereich und am geschichtsträchtigen Kamin, vor dem schon Hardy Krüger und Jim Mallory ihre Beine ausstreckten, können sich die Gäste ausruhen.

Hataris kulinarische Seite bietet eine große internationale Vielfalt. Im Vordergrund stehen frische und leichte Speisen, alles hausgemacht. Spezielle Essenswünsche (z.B. Vegetarier) werden selbstverständlich berücksichtigt.

Die große Bar ist wahlweise von innen oder außen zu nutzen. Poster, Bilder und diverse Gegenstände bilden eine Hommage an Hardy Krüger und den Spielfilm "HATARI !". Schließlich laden eine kleine, aber interessant bestückte Bibliothek und gemütlich eingerichtete Fernsehecke zu ruhigeren Stunden ein. Ob schmökern an geruhsamen Nachmittagen, oder mit John Wayne und Hardy Krüger im Film durch die Savanne donnern, Hatari ist immer ein echtes Afrika-Erlebnis.