Skip to main content

Camp Hwange

Das kleine und intime Camp Hwange befindet sich im abgelegenen Sinamatella Gebiet des Hwange Nationalparks.

Der Park liegt 180 km nordöstlich der Viktoria Fälle und man erreicht ihn auf geteerter Straße in ca. 3 Stunden. Danach geht es auf unbefestigter Straße und mit der Chance auf erste Tierbeobachtungen weitere 40 km durch den Park. Man kann auch mit dem Kleinflugzeug zum Sinamatella Airstrip fliegen. Von dort aus sind es ebenfalls 40 km zum Camp.

Das Camp liegt an einem permanenten Wasserloch im Herzen des Hwange Nationalpark und besteht aus 8 einfachen, geschmackvoll eingerichteten Chalets/Zelten mit privatem Bad. Sie fügen sich harmonisch in die Landschaft ein und werden komplett mit Solar Energie betrieben. Von der breiten Terrasse haben Sie uneingeschränkten Blick auf das Wasserloch und seine Besucher.

Im Hauptgebäude der Lodge befindet sich die großzügige Lounge und das in puristisch afrikanischem Stil eingerichtete Restaurant. Am Abend genießen Sie hier „mitten im Busch“ ausgezeichnete afrikanische Küche. 

Die von Hügeln und Felsen geprägte Landschaft eignet sich besonders für Fußsafaris und bietet hervorragende Möglichkeiten zur Vogelbeobachtung. Auch Nachtsafaris gehören zum Programm. Exzellent ausgebildete Guides bringen Ihnen die afrikanische Wildnis näher.

Ein einmaliges Erlebnis ist es in den frühen Morgenstunden den erwachenden Stimmen im Busch zu lauschen, während  die wechselnden Farben am Horizont einen neuen Tag voller Abenteuer ankündigen. Abends, beim sprichwörtlichen Sundowner, tauscht man die Erlebnisse des Tages am Lagerfeuer aus und genießt den grenzenlosen afrikanischen Sternenhimmel.