Skip to main content

Tena Tena Camp

Alle Zelte mit privatem Blick auf den Luangwa River

Dieses abgelegene, kleine Camp innerhalb des Nsefu-Sektors des Nationalparks  besticht durch seine umwerfende Lage an der weitläufigen  Flussbiegung des Luangwa. Eine Gruppe von Mahagonibäumen spendet Schatten für die großen, kundengerechten Zelte und Open-Air-Badezimmer.

Die sechs Zelte sind mit großem Abstand zueinander aufgebaut und gewähren ein Höchstmaß an Privatsphäre; von jedem aus öffnet sich die Sicht auf einen wunderschönen Abschnitt des Flußlaufs, an dem sich Flußpferde suhlen und Löwen brüllen. Die geräumigen En-Suite-Badezimmer öffnen sich den Elementen und nehmen die natürlichen Gegebenheiten geschickt auf, indem sie die Bäume in die Architektur aufnehmen und das Farbspiel der Umgebung kopieren. Die Zelte sind so angeordnet, daß sie dem Gast allseits Zurückgezogenheit gönnen, im Schlafraum, im Bad und auf der Terrasse mit ihrer einladenden Sitzgruppe und dem Blick auf den Fluß.

Der Loungebereich ist um einen alten Termitenbau am Fuß eines Mahagonibaumes angeordnet; das gesamte Ensemble auf verschiedenen Ebenen wird von einem riesigen Segeltuch beschattet, das an Leadwoodstämmen aufgespannt ist. Etliche Sitzgruppen laden zum Verweilen ein, und die Erlebnisse des Tages werden bei einem Drink in Erinnerung gerufen. Das Dinner am Ufer des Luangwa und unter dem Sternenhimmel Afrikas beschließt den Tag, während die Nacht mit den Lauten Afrikas die Stimmung beherrscht.