Skip to main content

Luangwa River Camp

Sitlvolles Buschcamp mit persönlichem Service in einem der besten Wildschutzgebiete Afrikas. 

Das Luangwa River Camp liegt am Flussufer des Luangwa, der die natürliche Grenze des weltbekannten South Luangwa Nationalparks in Sambia bildet und die Ausläufer des Great Rift Valley markiert. Es ist vielleicht eines der wenigen übriggebliebenen, unverbauten Wildnisregionen und eines der besten Tierschutzgebiete in Afrika – auf einer Fläche von 9000 Quadratkilometern.

Die von den Flüssen gebildeten Lagunen, die Miombo-Wälder und Ebenen des Luangwa-Tales beheimaten eine sehr hohe Konzentration an Wildtieren wie Elefanten, Büffel, Leoparden, Löwen, Giraffen, Nilpferden, Wildhunden sowie Pukus – die einheimischen Wasserböcke. Ebenfalls rühmt sich die Region ihrer über 400 Vogelarten.
Eingebettet unter einem alten Ebenholzwald und mit Blick über die Wafwa Oxbow Lagune, liegt intim und exklusiv das Luangwa River Camp, in dem jederzeit bis zu 5 Paare untergebracht werden können.

Jede Suite ist wunderschön eingerichtet und zu einem Privatdeck hin offen. Moskitonetze, ein Ventilator sowie Gazefalttürensind vorhanden sowie eine in den Boden eingelassene  Badewanne und Dusche in jeder Suite. Es gibt zwei schöne unbegrenzte Pools auf zwei Ebenen, die mit einem Wasserfall verbunden sind (einer zum Schwimmen, einer zum Sitzen), Spa-Anwendungen sind möglich.

Zu den Aktivitäten zählen: Wandersafaris, Tag- & Nachtfahrten, Besuche im Kawaza Village (Stammeskleidung, Kunsthandwerk aus Mangoholz) und Besuche im Chipembele Wildlife Centre.