Skip to main content

Lion Camp

Kleine Lodge in exklusiver einsamer Lage in South Luangwa.

Erleben Sie eines der schönsten Nationalreservate Sambias auf eine ganz besondere Weise. Als einzige Lodge in einem sehr entlegenen Teil des Süd-Luangwa Nationalparks liegt das Lion Camp, das lediglich während der besten Tierbeobachtungszeit (Juni bis Oktober) seine Tore für Besucher öffnet.

Das Lion Camp liegt 40 Kilometer vom Mfuwe Gate des Parks entfernt, am Ufer eines Altarms des Luangwa-Flusses, das ganzjährig immer etwas Wasser führt.

Neun Chalets stehen für maximal 18 Gäste bereit. Sie bestehen aus Zeltleien und sind mit einem Strohdach versehen. Die Chalets sind auf erhöhten Plattformen errichtet und durch ein Wegesystem miteinander sowie mit dem Hauptbereich verbunden.

Die Chalets sind geräumig und ein polierter Holzboden sorgt für ein angenehm wohnliches Ambiente. Sie sind mit einem Doppel- oder zwei Einzelbetten ausgestattet, die von einem Moskitonetz überspannt werden. Die Farben der Einrichtung sind frisch und kräftig. Ein Badezimmer ist ebenso selbstverständlich wie eine Veranda mit Sitzgelegenheiten, von der aus Sie Tiere beobachten können.

Der allgemeine Bereich der Lodge ist offen gestaltet. Im Hauptbereich dominieren natürliche Materialen kombiniert mit kraftvollen Farben. Hier befindet sich der Speisebereich, eine Bar sowie ein Infinity-Pool mit Sonnenliegen. An einer offenen Feuerstelle können Sie die Abende ausklingen lassen.

Durch das Fehlen jeglicher Zäune sind auch Wildtiere regelmäßige Gäste der Lodge.

Neben einer klassischen Pirschfahrt können Sie auch eine Fußsafari in Begleitung eines Sachkundigen Scouts unternehmen.