Skip to main content

Kakuli Bush Camp

Kleines, authentisches Bushcamp im Herzen des South Lungawa Nationalparks.

Kakuli bedeutet wörtlich übersetzt "Alter Büffel". Alter Büffel war der Spitzname, den Norman Carr, der Pionier aller Fußsafaris in South Luangwa, von den Einheimischen des Luangwa Tals erhalten hatte.

Das Kakuli Bush Camp liegt am Ufer des Luangwa River und ist nur während der Regensaison, von Ende Januar bis Anfang April und von Ende Mai bis Anfang November geöffnet.
Das im ursprünglichen Safaristil und mit natürlichen Materialien erbaute Buschcamp besteht aus 4 begehbaren Zeltunterkünften mit angeschlossenem Badezimmer. Im Cam wird die Engerie solar betrieben, das Aufladen von Batterien ist möglich.

Der Speisebereich und die Bar mit Lounge liegt im Zentrum des Camps und ist mit einem Reet gedeckten Dach überdeckt. Das ganze Camp erstreckt sich entlang des Ufers des Luangwa und bietet dem Besucher eine spektakuläre Aussicht über das riesige Grasland mit seinen Weidegründen, die sich bis zur Mündung des Luwi in den Luangwa ziehen.

In der Regenzeit ist das Camp ein idealer Ausgangspunkt für Bootstouren und Fußsafaris. Dank seiner erhöhten Lage ist das Camp nicht von den erhöhten Wasserständen des Luangwa beeinträchtigt.
Folgende Aktivitäten sind rund um das Camp möglich: Pirschfahrten, Fußsafaris und Nachtpirschfahrten, Beobachtungen großer Raubtiere in der Umgebung und der Krokodile und Nilpferde im Fluss.