Skip to main content

Mkulumadzi Safari Lodge

Busch-Luxus in wunderschöner Lage.

Die Mkulumadzi Safari Lodge liegt inmitten des Majete Nationalparks im Südwesten Malawis. Dieser Nationalpark ist ein gutes Beispiel für die Wiederansiedlung gefährdeter Wildtiere und Modelprojekt für die nachhaltige Entwicklung und Erhaltung eines Naturraums. Hier sind das sonst nur schwer zu findende Spitzmaulnashorn, Elefanten, Büffel, Rappen- und Elanantilopen sowie Kuh- und Nyalaantilopen zu Hause. Mkulumadzi, umgeben von 70 km² Privatbesitz, liegt idyllisch am Zusammenfluss zweier Flüsse im Schatten riesiger Leadwood-Bäume und bietet eine Kombination zwischen herrlicher Abgeschiedenheit und Luxus.

Die Lodge besteht aus acht großzügig angelegten und sehr komfortabel ausgestatteten Chalets, die entlang des Shire-Flusses liegen.

Die  lichtdurchfluteten Unterkünfte verfügen über eine sehr geräumige Kombination aus Schlaf- und Wohnbereich, an den sich nahtlos eine Holzveranda anschließt, von der aus Sie die unmittelbare Umgebung und Tierwelt beobachten können. Das angrenzende Badezimmer ist mit zwei Waschbecken ausgestattet und die in den Boden eingelassene Badewanne bietet Platz für zwei Personen bei gleichzeitigem Ausblick auf die Umgebung. Außergewöhnlich ist die Dusche im Freien mit einem Regenduschkopf. Eine Steinmauer bietet Ihnen die notwendige Privatsphäre. Die Betten sind mit einem klimatisierten Moskitonetz versehen.

Ebenso wie die Chalets, ist auch der Hauptbereich der Lodge in offener Bauweise konzipiert und vermittelt so das Gefühl ein Teil dieser Landschaft zu sein. Hier befinden sich das Restaurant, die Bar, eine Terrasse sowie ein Pool zum Abkühlen. Ein Shop bietet kleine traditionelle Handwerkskunst an.

Neben klassischen Pirschfahrten in einem Safari-Jeep können Sie die Umgebung auch zu Fuß erkunden. Entlang des Shire Flusses entfaltet sich eine reizvolle Landschaft und neben einer vielfältigen Vogelwelt finden Sie hier auch größere Säugetiere. Die beste Zeit für Fußsafaris ist der frühe Morgen. Es werden auch begleitete Wanderungen zum Majete Hill angeboten. Ebenso besteht die Möglichkeit, dass Sie Dörfer in der Umgebung besuchen und sich mit der Lebensweise der lokalen Bevölkerung vertraut machen.

Foto: Robin Pope Safaris
Foto: Robin Pope Safaris
Foto: Robin Pope Safaris