Skip to main content

Mara Nyika

Eine intime Lodge, zwischen den Bäumen der Prärie des Naboisho Schutzgebietes.

Das Mara Nyika ist ein exklusives Luxus-Camp mit intimer und privater Lage im Naboisho Schutzgebiet der Massai Mara. Das Naboisho Schutzgebiet ist das zweitgrößte Schutzgebiet in dem Nationalpark. In einem Tal, bei einem kleinen Bach auf der westlichen Seite des Schutzgebietes finden Sie das Camp, welches zwischen Bäumen erbaut wurde und wunderbar die Natur mit der Unterkunft vereint. Da das Gebiet direkt an die Massai Mara angrenzt, haben Sie einen schnellen Zugang zu dem Nationalpark. Nyika bedeutet „Große Ebenen“. Der Name ist hier Programm. Sie haben eine wunderschöne Sicht auf die traumhafte Prärie und die umliegende Wildnis.

Das Mara Nyika verfügt derzeit über 4 luxuriöse Zelte inmitten der Bäume. Darin können bis zu 8 Personen übernachten. Gehwege von den Zelten zu den Hauptbereichen des Camps verleihen Ihnen das einmalige Gefühl, in einem riesigen Baumhaus zu sein. Das Camp möchte, dass Sie ein Gefühl der Entdeckung und des Abenteuers miterleben. Aber genauso soll Ihre Privatsphäre geschützt werden, damit Sie hier leben, denken, lieben und sich verwöhnen lassen können. All das mit einem der atemberaubendsten Hintergründe Afrikas. Hier wird es Ihnen an nichts fehlen. Alle Annehmlichkeiten sind inklusive und der Service ist überragend. Die Zelte beinhalten ein eigenes Badezimmer mit doppelten Waschbecken und freistehender Badewanne. Von Ihrer privaten Terrasse aus, können Sie den Anblick Afrikas genießen.
Ab dem 01. Juni 2020 verfügt das Camp über ein weiteres Zelt und über die Mara Nyika Jahazi Suite. Die Suite erhält zwei Schlafzimmer und beinhaltet einen eigenen Butler, Koch und einen privaten Service für Pirschfahrten (eigenes Fahrzeug und Guide).

Die Camps von Great Plains, sind bekannt für Ihr ausgezeichnetes Angebot an kulinarischen Köstlichkeiten. Täglich vollbringen die Köche hier wahre Wunder und führen Ihre Geschmacksnerven auf eine Reise voller Entdeckungen und neuer afrikanischer Gerichte.

„Naboisho“ bedeutet so viel wie „Zusammenkunft“ in der Sprache Maasai. Dieser Name entstand durch die 500 lokalen Landbesitzer, die zusammenkamen, um dieses Schutzgebiet zu gründen. Die Idee des Schutzgebietes legt die Erhaltung der Natur, des Kulturerbes und die Verbesserung des Tourismus und der Lebensgrundlagen zu Grunde. Mit jeder Übernachtung unterstützen Sie über 500 Familien in der Maasai Gemeinschaft. Erkunden Sie das Schutzgebiet oder den Massai Mara Nationalpark bei eine morgendlichen, nachmittäglichen oder nächtlichen Pirschfahrt. Dafür nutzen Sie ein 4x4 Fahrzeug. Auf Wunsch und gegen Aufpreis, können Sie auch eine Ballon-Safari machen und Afrika aus einem völlig neuen Blickwinkel betrachten. Lernen Sie zudem mehr über die lokale Maasai Gemeinschaft und deren Kultur.