Skip to main content

Lion's Bluff Lodge

Im eigenen 125.000 Hektar großen, privaten Lumo-Schutzgebiet gelegen.

Die Lodge liegt abgeschieden und von den Verandas der 12 Bandas hat man einen der besten Panoramablicke in ganz Kenia. Die Bandas sind mit handgefertigten Möbeln ausgestattet, haben große Himmelbetten und ein en-suite Badezimmer.

Wenn Sie mit Kindern reisen, können Extrabetten in die Bandas gebracht werden und auch die Mahlzeiten werden kindgerecht zubereitet.

Unterhalb der Lodge führt ein ehemaliger Elefanten-Wanderweg vorbei, der vom Lake Jipe im Tsavo West hin zum Galana River im Tsavo Ost reicht. Große Elefantenherden bringen hier ihren Nachwuchs zum Wasserloch

Hier leben auch die Nachkommen der berühmten Tsavo-Löwen, die 1898 etwa 30 Menschen während des Baus der Eisenbahnbrücke über den Tsavo verspeist haben sollen. Die Geschichte inspirierte zu dem Film „Der Geist und die Dunkelheit".

Es gibt viel zu erleben in der Lions Bluff Lodge. Begeben Sie sich auf spannende Vogelbeobachtungen. Die Wälder der Taita Berge bietet wunderbare Wanderwege. Ferner werden Besuche zu den rätselhaften Lake Jipe und Lake Challa und zum einzigartigen Grogans Castle angeboten. Gerne werden für Sie ein Luxus Frühstück oder ein Sundowner im Busch arrangiert. Es wird viel Wert auf Umweltfreundlichkeit gelegt. So wurde die Lodge aus Holz gebaut und bietet ein Restaurant, eine Bar und eine kleine Boutique mit Handwerkskunst an. Das Restaurant ist an den Seiten offen; von hieraus genießen Sie einen herrlichen Blick über die weite Savanne und den Kilimanjao in der Ferne. Die frischen Produkte stammen von den umliegenden Farmen.