Skip to main content

Karen Blixen Camp

In Gedenken an die dänische Schriftstellerin.

Dieses wunderschöne Camp wurde nach Karen Blixen benannt, die durch ihr Buch “Out of Africa” weltweit bekannt wurde. Sie kam 1914 nach Kenia um dort eine Farm zu leiten und blieb fast 20 Jahre.

Das Camp besteht aus 22 großen, sehr eleganten Zelten, jedes steht auf einer Holzplattform mit einer großen Veranda mit direktem Blick auf den Mara Fluss. Von hier aus können Sie auf einer Liege die Tiere am Fluss beobachten und den Blick auf das Oloololo Espcarpment mit seinen vielen Wildtieren genießen.

In jedem Zelt finden Sie ein großes Bett, persische Teppiche und große Sessel, all dies vermittelt den Flair längst vergangener Safari Zeiten. Die Zelte sind groß genug, um noch ein bis zwei weitere Betten hineinzustellen. Das En-Suite Badezimmer ist mit Toilette, Doppelwaschbecken und einer Außendusche ausgestattet. Heißes Wasser wird durch die Solaranlage erzeugt.

Das Hauptgebäude mit Rezeption, Restaurant und Lounge sind gemütlich eingerichtet und laden ein, vor dem Essen noch zu entspannen und einen Aperitif zu nehmen. Karen Blixen war eine leidenschaftliche Köchin und viele ihrer Original-Rezepte sind noch vorhanden, so dass die Mahlzeiten Sie in die 20ger und 30ger Jahre versetzt. Auf Wunsch können Frühstück im Busch oder romantische Abendessen unter dem afrikanischen Sternenhimmel arrangiert werden. Im hauseigenen Spa könne sich die Gäste mit verschieden Wellness-Anwendungen und Massagen, darunter die jahrhundertealte Kukanda Tradition, verwöhnen lassen.

Im Karen Blixen Camp haben die Gäste die außergewöhnliche Gelegenheit, direkt von ihrer Vernada aus die Wildtiere beobachten zu können. Durch das Sandbett haben die Tiere leichten Zugang zum Fluss und kommen gerne dorthin, um zu trinken. Es gibt Flusspferde, die mit ihren Jungen vorbei kommen, sowie Elefanten und viele mehr.