Skip to main content

Meno A Kwena

Rustikal, aber trotzdem komortabel und familienfreundlich.

Meno A Kwena  bedeutet „Zähne des Krokodils“. Das Meno A Kwena ist ein klassisches Safari Camp, das am Rande einer Anhöhe liegt, innerhalb eines traditionellen Stammesgebiets. Von der Klippe aus haben Sie einen einmaligen Ausblick auf den Makgadikgadi Nationalpark und den vorbeiziehenden Boteti-Fluss.

Diese typisch rustikale Safari-Camp bietet 9 Zelte, die einfach eingerichtet sind, aber doch gewohnten Komfort bieten. Die Safari-Zelte selbst verfügen über eine klassische Buschdusche, die außerhalb des Safari-Zelts liegt und von einer Mauer eingefasst ist.  Eine Toilette mit Wasserspülung ist in einem separaten Bereich untergebracht. Am Fußende der Betten befinden sich klassische Holzkisten, in denen Sie Ihr Gepäck verstauen können. Über den Betten befinden sich Moskitonetze als nächtlicher Schutz vor Insekten. Ein Ventilator sorgt für Kühlung an heißen Tagen.

Von einer kleinen Terrasse vor dem Zelt aus haben Sie einen wunderbaren Blick auf den unterhalb vorbeiziehenden Fluss und die Tiere, die sich hier einfinden, um ihren Durst zu stillen.

Der allgemeinen Bereich umfasst neben dem Essbereich auch einen Loungebereich, in dem Sie abends gemütlich beisammen sitzen können. Das Ganze wird von einem Zeltdach überspannt. Zusätzlich sind am Klippenrand zwei überdachte Sitzbereiche eingerichtet mit Blick auf die darunter liegende Ebene und all der Tiere, die sich hier versammeln. Erfrischung finden Sie in einem kleinen Naturpool.

Neben Pirschfahrten werden auch geführte Wanderungen mit Buschmännern angeboten sowie Tierbeobachtungen von einem Floß aus.