Skip to main content

Guma Lagoon Camp

Wassercamp an der Guma-Lagune mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis.

Das Guma Lagoon Camp befindet sich im Nordwesten des Okavango Deltas an der gleichnamigen Guma-Lagune. Diese Position unweit vom Okavango-Fluß macht es zu einem Paradies für Angler und Vogelfreunde.

Die geräumigen Zeltchalets sind in großzügigen Distanz voneinander entlang der Lagune aufgereiht und bieten eine schönen Blick auf das Wasser. Jedes Chalet ist mti 2 Teakholz-Betten mit Moskitonetzen ausgestattet und kann mit Extra-Betten für Kinder bestückt werden. Die Chalets haben jeweils eigene Duschbäder (Heißes Wasser und Spültoiletten) und eine schöne Aussichtsverandah, wo Sie Ihren Tee oder Kaffee genießen (kostenfrei).

Populäre Aktivitäten im Guma Lagoon Camp sind Fischen und Mokoro-Touren, da die Guma-Region sich wie ein Mosaik aus unzähligen kleinen Kanälen, Lagunen und Flüsschen mit dicht bewachsenen Inselchen zusammensetzt: ein Paradies für Fische und Wasservögel. Angler können sich u.U. auf Tigerfische, Brassen, Welse, afrikanische Hechte und Tilapias freuen (Catch & Release!). 

Zur Mokoro-Station ist es nur eine 15minütige Bootstour. Die Mokoros aus Holz oder Fiberglas bieten je zwei Gästen und dem Bootsführer Platz. Die Touren beinhalten ein Mittagessen auf einer der größeren Inseln, wo Sie dann auch die Gelegenheit haben, sich die Beine zuvertreten. Nach dem Lunch geht es zurück zum Camp.