Skip to main content

Panorama Uganda

Eine preisgünstige Kleingruppenreise, die Ihnen das ganze Kaleidoskop der Schönheiten Ugandas zeigt. Sehen Sie die tosenden Nilfälle in Murchison, Schimpansen im Budongo Forest, Gorillas in Bwindi und die ganze Palette großer Wildtiere im Queen Elizabeth Nationalpark.

Tag 1 | Ankunft
Sie kommen am Entebbe Flughafen an, wo Sie ein Vertreter unseres Partner-Unternehmens begrüßen und zu Ihrer Unterkunft in Kampala bringen wird. 
Ü F/-/-: Komfort und Economy: Cassia Lodge oder Boma Guesthouse

 

Tag 2 | Murchison Falls Nationalpark
Nach dem Frühstück beginnt ihr Uganda Abenteuer. Sie fahren nordwärts über Masindi und durch die Murchison Falls Conservation Area mit wunderschönen Ausblicken auf Grasland mit Akazienbäumen im Norden und tropische Wälder im Süden. Unterwegs besuchen Sie das Ziwa Rhino Sanctuary, ein Schutzprojekt für die vom Aussterben bedrohten Breitmaulnashörner. Auf einer Fußpirsch können Sie sie aus nächster Nähe beobachten. Nach dem Mittagessen geht es weiter zum Murchison Falls Nationalpark.
Ü F/M/A: Komfort: Murchison River Lodge - Paraa Safari Lodge | Economy: Pakuba Lodge

 

Tag 3 | Murchison Falls Nationalpark
Am Morgen Pirschfahrt im Nationalpark, um die Savanne und das Nildelta am nördlichen Ufer des Albert See zu erkunden. Elefanten, Löwen, Büffel, Giraffen, Wasserbock, Buschbock, Hyänen, sogar Leoparden leben hier. Mittagessen in der Lodge. Am Nachmittag unternehmen Sie eine abwechslungsreiche Bootstour auf dem Nil bis zum Fuße der Murchison Fälle. Nilpferde, Krokodile und viele Vogelarten, wie Fischadler, Pelikane und Eisvögel ... auch Elefanten und Büffel kommen gern zum Ufer. Das Boot bringt sie zum Ausgangspunkt für die Wanderung zum oberen Teil der Wasserfälle. Am höchsten Punkt angekommen hat man einen atemberaubenden Blick auf den Nil, wie er tosend durch den engen Canyon ins Albertine Rift Valley stürzt.
Ü F/M/A: wie am Tag zuvor

Tag 4 | Schimpansen Tracking im Budongo Wald
Frühmorgens nach dem Frühstück fahren Sie zur Kaniyo-Pabidi Eco-Tourist Site im Budongo Wald um Schimpansen in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Der Wald ist außerdem Heimat für verschiedene Affenarten, wie Colobus Affen, Rotschwanz-Affen, Paviane und andere. Das Schimpansen-Tracking wurde durch das Jane Goodall Institut in Zusammenarbeit mit der Nationalparkbehörde ermöglicht um dieses wertvolle Öko-System zu schützen. Das Mittagessen gibt es als Lunchbox. Am Nachmittag können Sie an einer kulturellen Aktivität mit der Boma Frauengruppe, der Eco-Tourist Site oder der Kapega Association teilnehmen, um mit der lokalen Bevölkerung in Kontakt zu kommen und mehr über das Leben hier zu erfahren.
Ü F/M/A: Komfort und Economy: Hoima Cultural Village oder Bugoma Jungle Lodge.

Tag 5 | Hoima/Masindi nach Queen Elizabeth Nationalpark
Nach dem Frühstück verlassen Sie Hoima und fahren südwestlich entlang des Albert Sees. Unterwegs machen Sie Halt im Bugoma Forest für eine Spaziergang.

Sie erhalten Informationen über das hiesige Waldschutz-Programm "Chimpanzee go!" und können auch selbst einen Baum pflanzen, um das Projekt aktiv zu unterstützen. Mittagessen unterwegs in einem Restaurant. Die Straße verläuft weiter entlang des Ruwenzori-Massivs nach Kasese. Ankunft im Queen Elizabeth Nationalpark zum Abendessen. 

Ü F/M/A: Komfort: Mazike Valley Lodge - Mweya Safari Lodge | Economy: Ihamba Lakeside Safari LodgeEnganzi Lodge

Tag 6 | Queen Elizabeth Nationalpark
Am frühen Morgen unternehmen Sie eine Pirschfahrt in Richtung George See und Kasenyi. Hier können Sie Löwen, Elefanten, Büffel, Hyänen, verschiedene Antilopenarten, vielleicht auch den seltenen Leoparden entdecken. Sie erreichen das Paviankliff und die einzigartige Landschaft der Kraterseen. 

Am Nachmittag geht es auf eine Bootsafari auf dem wunderschönen Kazinga Kanal, einer der besten Plätze in Uganda, um Wildtiere und Vögel in großer Zahl zu beobachten. Nilpferde, Elefanten, Büffel und Krokodile leben an den Ufern oder nehmen ihr Bad im Kanal. Anschließend fahren Sie weiter in den Ishasha Sektor.
Ü F/M/A: Komfort und Economy:  Ishasha Jungle Lodge 

Tag 7 | Ishasha - Bwindi Forest Nationalpark
Nach dem Frühstück fahren Sie weiter Richtung Süden bis zum Regenwald-Habitat der Berggorillas. Unterwegs suchen Sie nach den legendären "Baumlöwen". Die heißen Stunden des Tages verbringen die Löwen auf den dicken Ästen der Feigenbäume im Schatten. Außerdem finden Sie im Ishasha-Gebiet Büffelherden, Elefanten, Topi Antilopen und vieles mehr. Mittagessen unterwegs. Ankunft im Bwindi Nationalpark zum Abendessen.
Ü F/M/A: Komfort: Engagi Lodge - Bwindi Jungle Lodge | Economy: Bakiga Lodge

HINWEIS: Der Transfer kann heute bis zu 7 Stunden dauern, abhängig vom Zustand der Straßen und der Region der Gorillapermits. Die Auswahl der Region hängt von der Verfügbarkeit der Permits ab.

Tag 8 | Gorilla Tracking
Um 8 Uhr morgens startet ihr Gorilla-Tracking im Regenwald von Bwindi. Sie folgen einem Ranger in einer Gruppe mit maximal 8 Personen und begeben sich auf die Suche nach Ihrer Gorillafamilie. Wie lange es dauert auf die Gorillas zu treffen, ist nicht planbar und kann mehrere Stunden in Anspruch nehmen. Nach Erreichen der Gorillas haben Sie eine Stunde Zeit sie zu beobachten und zu fotografieren (ohne Blitzlicht!). Bwindi hat eine Population von ca. 370 Gorillas, was etwa die Hälfte der Berggorillapopulation weltweit ausmacht (Entsprechend der Zählung von 2007). Bitte nehmen Sie Ihre Lunchbox und genügend Wasser mit. Zur Unterstützung in sehr unwegsamem Gelände können Sie Porter buchen, die Ihr Gepäck tragen.
Ü F/M/A: wie am Tag zuvor

Tag 9 | Bwindi - Entebbe
Nach dem Frühstück Transfer von ca. 7-8 Stunden nach Entebbe zu Ihrem Heimflug oder Anschluss-Reiseprogramm.
F/-/-

Verlängerung - Variante 1 | Lake Mburo Nationalpark

Tag 9 | Bwindi - Lake Mburo Nationalpark

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Mburo Nationalpark, ein kleines Wildreservat in Ankole in der Central Region Ugandas. Der perfekte Stopp zwischen Bwindi und Entebbe. Nach dem Mittagessen gehen Sie auf Pirsch nach Impalas, Eland Antilopen, Topi, Büffel und Zebras. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

Ü/F/M/A - Komfort: Rwakobo Rock Lodge oder Mantana Mburo Tented Camp | Economy: Arcadia Cottages Mburo.

Tag 10 | Lake Mburo - Entebbe

Nach dem Frühstück eine letzte Pirschfahrt und Mittagessen. Dann werden Sie zu Ihrem Flug nach Entebbe gefahren. - Optionale Fuß-Safari: 30$ US

Verlängerung - Variante 2 | Mgahinga Nationalpark

Tag 9 | Bwindi - Mgahinga Nationalpark

Der Mgahinga Nationalpark liegt an der Grenze zu Ruanda und umschließt drei Vulkanberge (Muhavura, Gahinga und Sabinyo), an deren Hängen viele Primaten - unter anderem auch eine interessante Gorilla-Familie - leben. Sie können heute entweder einen zweiten Gorilla-Besuch machen, die Golden-Monkeys besuchen oder auf einer sportlichen Wanderung einen der drei Vulkanberge erklimmen. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

Ü/F/M/A - Bwindi Jungle Lodge

Tag 10 | Lake Mburo - Entebbe

Nach dem Frühstück Rückfahrt nach Entebbe mit Halt zum Mittagessen.

Verlängerung - Variante 3 | Ngamba Island

Tag 1 oder 10  | Ngamba Island

Das Ngamba Island Chimpanzee Sanctuary war das erste seiner Art in Uganda und besteht seit Mitte der 90er Jahre. Hier finden Schimpansen-Waisen aus der Wildnis und Schimpansen, die aus illegaler private Haltung gerettet wurden, eine Zuflucht. Die Insel ist von Entebbe auch in einer halben Stunde mit dem Schnellboot zu erreichen. 

Sie können wählen zwischen eine halbtägigen Ausflug (Start um 08:30 Uhr oder um 13:00 Uhr) mit Übernachtung im Boma Guesthouse in Entebbe oder einem ganztägigen Aufenthalt mit Übernachtung in der Ngamba Island Lodge.

Pro Person im Doppelzimmer bei Gruppengröße 2 bis 9 Personen

Economy-Unterkünfte: 2.650 €

Einzelzimmerzuschlag: 280 €

Komfort-Unterkünfte: 3.150 €

Einzelzimmerzuschlag: 390 €

Zuschlag an Weihnachten/Neujahr: 70 €

Zuschlag bei nur 2 Reiseteilnehmern: 350 €

Discount im April, Mai und November: 165 €

Hinweis
Bitte beachten Sie, dass unsere Preise auf Basis des US Dollars berechnet sind. Bei starken Kursschwankungen behalten wir uns ggf. Preisanpassungen vor.

August 2017:  4 | 6 | 11 | 18

September 2017:  1 | 15

Oktober 2017:  6 | 27

November 2017:  17

Dezember 2017:  22 | 26

Pro Person im Doppelzimmer bei Gruppengröße 2 bis 9 Personen

Economy-Unterkünfte: 2.485 €

Einzelzimmerzuschlag: 310 €

Komfort-Unterkünfte: 2.930 €

Einzelzimmerzuschlag: 360 €

Zuschlag an Weihnachten/Neujahr: 70 €

Zuschlag bei nur 2 Reiseteilnehmern: 310 €

Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass unsere Preise auf Basis des US Dollars berechnet sind. Bei starken Kursschwankungen behalten wir uns ggf. Preisanpassungen vor.

Verlängerung 1 - Lake Mburo Nationalpark

Komfort-Variante (Rwakobo Rock Lodge oder Mantana Mburo Camp)
Bei 2 Reiseteilnehmern:  370 €
Bei 3 Reiseteilnehmern:  320 €
Bei 4 Reiseteilnehmern:  280  €
Bei 6 Reiseteilnehmern:  270 €

Einzelzimmerzuschlag:  70 €

Economy-Variante (Arcadia Cottages Mburo)

Bei 2 Reiseteilnehmern:  300 €
Bei 3 Reiseteilnehmern:  260 €
Bei 4 Reiseteilnehmern:  240 €
Bei 6 Reiseteilnehmern:  230 €

Einzelzimmerzuschlag:  50 €

Preis beinhaltet Vollpension, Pirschfahrten, Fahrzeug und Guide, Eintrittsgebühren und Wasser im Fahrzeug

 

Verlängerung 2 - Mgahinga Nationalpark

Komfort- Variante (Extra großes Cottage in der Bwindi Jungle Lodge):
Bei 2 Reiseteilnehmern:  370 €
Bei 3 Reiseteilnehmern:  320 €
Bei 4 Reiseteilnehmern:  280  €
Bei 6 Reiseteilnehmern:  270 €

Einzelzimmerzuschlag:  70 €

Economy-Variante (Standard-Cottage in der Bwindi Jungle Lodge):
Bei 2 Reiseteilnehmern:  300 €
Bei 3 Reiseteilnehmern:  260 €
Bei 4 Reiseteilnehmern:  240 €
Bei 6 Reiseteilnehmern:  230 €

Einzelzimmerzuschlag:  50 €

Zuschlag für Gorilla-Tracking:  410 €

Preis beinhaltet Vollpension, Wanderungen, Fahrzeug und Guide, Eintrittsgebühren und Wasser im Fahrzeug

HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass nur eine der o.g. Verlängerungsoptionen pro Safari gebucht werden kann (also entweder Variante 1 oder Variante 2).

 

 

Januar 2018:  6 | 14

Februar 2018:  2 | 23 (Wildlife Day)

März 2018:  2 | 18 (Forest Day)

April 2018: 13 | 22

May 2018 : 18

Juni 2018: 1 | 22 (Environment Day)

Juli 2018:  6 | 13 | 27

August 2018:  3 (Lions Day) | 5 (Elephant Day) | 10 | 17 | 20 | 31

September 2018:  7 | 21

Oktober 2018:  5 | 26

November 2018:  2

Dezember 2018:  21 | 26

Inklusive:

  • Unterkunft, Verpflegung, Transfers und Aktivitäten wie im Programm beschrieben
  • Nutzung eines Allrad-Safari-Jeeps bei Gruppengröße 2 bis 9 Personen
  • Qualifizierter englischsprachiger Driver/Guide
  • 1,5 l Wasser (Trinkflasche) pro Person und Tag im Fahrzeug
  • Alle Nationalparkgebühren und lokalen Steuern
  • Gorilla Permit für Uganda (600 USD)
  • Schimpansen Permit für den Budongo Forest (50 USD)
  • R+V Reisepreissicherungsschein

    Exklusive:

    • Internationaler Flug
    • Visumgebühren
    • Getränke und zusätzliche Mahlzeiten
    • optionale Aktivitäten
    • Trinkgelder für die Guides und Scouts (25 bis 40 USD pro Tag pro Guide sind üblich)
    • Reiseversicherungen
    • Artikel für den persönlichen Bedarf