Skip to main content

Great Rift Valley Trail

6 Tage/5 Nächte:

Jan’s Camp – Osasinai Camp – Olmelil Camp – Mausa – Ol Chorro Naibor – Dorf Pakaase für den Rücktransfer nach Nairobi

Tag 1:
Gegen 9:00 Uhr verlassen Sie die Hauptstadt Nairobi und fahren zum Jan’s Camp, das Sie gegen 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr erreichen. Unterwegs halten Sie zum Picknick-Lunch und abends im Camp erhalten Sie eine Einweisung für die bevorstehenden Tage.
Ü -/M/A – Jan’s Camp

Tag 2:
Noch vor dem Frühstück werden die Esel bepackt. Der erste Abschnitt ist die Wanderung zu einem Aussichtspunkt. Von hier aus können Sie die gesamte Wegstrecke, die Sie in den kommenden Tagen durchwandern, bereist sehen und erhalten einen ersten Blick auf den Grabenbruch. Sie wandern weiter zum Osasinai Fluss, wo auch das Camp für die Nacht errichtet wird.
Wanderdauer: 4 – 5 Stunden (einfache Strecke)
Ü F/M/A -  Mobiles Camp

Tag 3:
Heute geht es weiter in Richtung Süden auf einem Weg, der entlang zweier Bergrücken führt. Landschaftlich wechseln sich dichter Wald mit Lichtungen und Wasserlöchern ab. Das Camp wird an einer Stelle errichtet, die einen spektakulären Blick auf den Grabenbruch bietet.
Wanderdauer: 6 Stunden (Einfache Wanderung, längere Anstiege und leichtes Klettern)'
Ü F/M/A – Mobiles Camp

Tag 4:
Genießen Sie Ihr Frühstück und erleben Sie, die aufgehende Sonne über dem Grabenbruch. Nach einem steilen Abstieg wird das Camp in einem bewaldeten Tal unweit von Mausa errichtet.
Wanderdauer: 5 Stunden (Steile Abstiege gefolgt von leichtem Klettern)
Ü F/M/A – Mobiles Camp

Tag 5:
Die Wanderung führt weiter nach Süden, um nach Ol Choro Naibor zu gelangen. Dies ist eine Quelle, zu der die Massai ihre Rinder zum Tränken bringen.
Wanderauer: 6 Stunden (leichte Wanderung durch eine hügelige Landschaft)
Ü F/M/A – Mobiles Camp

Tag 6:
Der heutige Abstieg in das Grabenbruch-Tal führt Sie immer näher an den Lake Natron heran, der sich auf der tansanischen Seite erstreckt. Der Shompole Berg liegt nördlich des Sees und von hier auf eröffnet sich, bei entsprechendem Wetter, ein Blick bis zu dem aktiven Vulkan Ol Donyo Lengai (dem Sitz der Götter). Der Abstieg bis zum Dorf Pakaase dauert etwa 3 – 4 Stunden und sollte wegen der Hitze früh begonnen werden. Die 1000 m Höhendifferenz, die zu überwinden sind, führen in eine komplett unterschiedliche Klimazone mit wesentlich höheren Temperarturen. Im Anschluss werden Sie nach Nairobi gefahren (4 – 5 Stunden Fahrtzeit) oder Sie beginnen Ihr Anschlussprogramm.

Inklusive:

  • Alle Mahlzeiten
  • Voll ausgestattet Camps mit Personal
  • Geführte Wanderungen
  • Flaschenwasser
  • Tee & Kaffee
  • Softgetränke
  • Hauswein und normale Spirituosen zum Essen
  • Sundowners
  • Gepäck-Esel
  • Besuch in den Massai-Enkangs
  • Alle Nationalparkgebühren und lokalen Steuern
  • R + V Reisepreissicherungsschein

Exklusive:

  • Internationaler Flug
  • Angemessene Bekleidung und Ausrüstung
  • Visumgebühren (z.Zt. 50 USD)
  • Reiseversicherungen
  • Trinkgelder
  • Artikel für den persönlichen Bedarf

 

 

● Wanderschuhe
● Leichte Schuhe für abends im Camp
● Flip-Flops
● Ausreichend Socken (1 Paar für jeden Tag!)
● Breitkrempiger Hut
● Lang- und Kurzarm-Shirts
● Badehose (Badeanzug)
● Windjacke
● Lange / kurze Hosen
● Fleecepullover
● Fernglas
● Stirnlampe und Ersatzbatterien
● Trinkflasche
● Notwendige Medikamente, Kopfschmerztabletten
● Blasenpflaster und Sonnenschutz

Bitte kontaktieren Sie uns für ein individuelles Angebot